Treffen der Rentner und Pensionäre der Stadt Rastatt: Frohe Stunden im Kreise ehemaliger Kollegen

(11. Dezember 2018) Ein großes Hallo und ein freudiges Wiedersehen ehemaliger Kollegen gab es beim Treffen der Rentner und Pensionäre, zu dem die Stadt Rastatt ins Pfarrgemeindezentrum Herz Jesu eingeladen hatte. Bereits seit vielen Jahren ist es eine schöne Tradition bei der Stadt Rastatt, die ehemaligen Mitarbeiter alle zwei Jahre in der Vorweihnachtszeit zu einem gemütlichen Beisammensein einzuladen. 

Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch dankte den rund 90 Anwesenden für ihr langjähriges Engagement und ihre große Verbundenheit mit der Stadt Rastatt: „Viele Jahre haben Sie als Mitarbeiter der Stadtverwaltung zum Wohle der Stadt gearbeitet und großen Einfluss auf die Entwicklung Rastatts genommen. Wir haben Sie nicht vergessen. lch freue mich über die Gelegenheit, Sie wiederzusehen und Ihnen nochmals persönlich zu danken“. Das Stadtoberhaupt gab den Zuhörern außerdem einen Überblick über aktuelle und zukünftige Aufgaben, die die Stadt zu bewältigen hat. Besonders das Thema Innenstadtentwicklung fanden die Anwesenden sehr interessant. Im Anschluss hatten die ehemaligen Mitarbeiter bei Kaffee und Kuchen und später beim warmen Essen Zeit, ausführlich über alte Zeiten zur sprechen, in gemeinsamen Erinnerungen zu schwelgen und sich über ihren „Unruhestand“ auszutauschen.

Am Treffen teil nahmen außerdem Bürgermeister Arne Pfirrmann, Klaus Kögel, Leiter des Fachbereichs Personal, Organisation und EDV, Tatjana Rau, Leiterin des Kundenbereichs Personal, sowie der Vorsitzende des Personalrats, Richard Straub. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de