Am 9. Dezember: Führung durch die Historische Bibliothek

(3. Dezember 2018) Im Dezember bietet sich allen Interessierten wieder die Gelegenheit, eine der bedeutendsten noch existierenden historischen Schulbibliotheken kennenzulernen, die ihren Ursprung 1716 hat und nur zu bestimmten Zeiten zu besichtigen ist: Am Sonntag, 9. Dezember 2018, 11 Uhr, lädt die Bibliotheksverwaltung zu einer öffentlichen Führung durch die Historische Bibliothek im Rastatter Ludwig-Wilhelm-Gymnasium, Lyzeumstr. 11, ein. Der Eintritt beträgt drei Euro, ermäßigt ein Euro, die Führung selbst ist kostenlos. 

Der Rundgang beginnt in der Dauerausstellung im ehemaligen Refektorium im Erdgeschoss. Hier können unter anderem handgeschriebene, mittelalterliche Bücher bewundert werden. Auch Weihnachtsmotive können Besucher in den alten Buchbeständen entdecken. Neben der wechselvollen Bibliotheksgeschichte, die zugleich auch ein Stück Stadtgeschichte ist, erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in die Besonderheiten des historischen Buchbestandes, der rund 80.000 Bände umfasst und dessen früheste Werke ins Mittelalter und in die frühe Neuzeit datieren. Einige ausgewählte Kostbarkeiten werden extra für die Führung aus dem Schrank geholt und können aus der Nähe betrachtet werden. Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung „Der Dreißigjährige Krieg 1618-1648 in Büchern und Bildern“ im historischen Bibliothekssaal zu besichtigen.

Weitere Informationen sind erhältlich bei der Bibliotheksverwaltung unter Telefon 07222 972 8420, E-Mail: historische-bibliothek@rastatt.de.

Folgen Sie uns auf: