Kinder- und Familienkarte Rastatt


Die Kinder- und Familienkarte Rastatt öffnet allen Familien in Rastatt die Türen zu vielfältigen Angeboten für Freizeit, Sport, Kultur und Bildung. Die Stadt Rastatt will damit die Bildung und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen fördern und Familien einladen, zusammen Zeit zu verbringen. Dank der Kinder- und Familienkarte Rastatt gibt es für Familien, die gemeinsam etwas unternehmen möchten, bei teilnehmenden Kooperationspartnern verschiedene Vergünstigungen. 

Mit der Kinder- und Familienkarte Rastatt gibt es viele Vergünstigungen bei gemeinsamen Unternehmungen.

Die Kinder- und Familienkarte

Die Kinder- und Familienkarte Rastatt erhalten alle Familien, die in Rastatt wohnhaft sind und mindestens ein Kind unter 18 Jahren in ihrem Haushalt versorgen.

Die Kinder- und Familienkarte ist kostenlos und beim Bürgerbüro der Stadt Rastatt in der Herrenstraße 15 erhältlich.

Sie ist bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres des jüngsten Kindes gültig. Ältere Kinder sind von den Angeboten der Kinder- und Familienkarte Rastatt ausgeschlossen. Wenn Familien die Voraussetzungen nicht mehr erfüllen, müssen die Karten zurückgegeben werden. 

Als Startguthaben schenkt die Stadt Rastatt Familien einmalig 15 Wertgutscheine zu je einem Euro, die sie bei vielen Kooperationspartnern der Kinder- und Familienkarte einlösen können. 

Kooperationspartner der Kinder- und Familienkarte Rastatt: Hier erhalten Familien Vergünstigungen bei gemeinsamen Unternehmungen unter Vorlage der Kinder- und Familienkarte Rastatt

© Gennadiy Poznyakov - Fotolia.com

Die Kinder- und Familienkarte plus

Was bedeutet das „plus“? Die Kinder- und Familienkarte plus ermöglicht jungen Menschen aus Familien mit geringerem Einkommen einen Zugang zum gesellschaftlichen Leben und fördert die Chancengleichheit aller Kinder und Jugendlichen in Rastatt. 

Die Kinder- und Familienkarte plus ist kostenlos und ebenfalls beim Bürgerbüro der Stadt Rastatt in der Herrenstraße 15 erhältlich.

Die Kinder- und Familienkarte plus erhalten Familien

  • mit mindestens drei Kindern
  • Alleinerziehende 
  • Familien mit einem schwerbehinderten Kind
  • Familien, die Hartz-IV-Leistungen beziehen oder kinderzuschlagsberechtigt sind oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz in Anspruch nehmen.

In diesen Fällen erhalten Familien zur Kinder- und Familienkarte für jedes Kind der Familie sogar jährlich 25 Wertgutscheine zu je einem Euro anstelle der 15 Wertgutscheine bei der Erstausgabe der Karte. 

© Kzenon 119166092 - Fotolia.com

Landesfamilienpass Baden-Württemberg

Auf Wunsch kann dieser Personenkreis zusätzlich zur Kinder- und Familienkarte plus auch den Landesfamilienpass beim Bürgerbüro beantragen, mit dem man kostenlos oder vergünstigt viele tolle Ausflugsziele in ganz Baden-Württemberg besuchen kann. 

In Rastatt können Inhaber des Landesfamilienpasses

  • zum halben Preis die Bäder Natura und Alohra besuchen
  • zum halben Preis die kommunale Ferienbetreuung nutzen
  • zum halben Preis die Ferienangebote der Jugendförderung wahrnehmen
  • kostenlos alle Rastatter Museen, unabhängig ob staatlich oder städtisch, besuchen
  • kostenlos die Barockresidenz und das Schloss Favorite besichtigen.
  • Für erwachsene Landesfamilienpassinhaber entfällt (wie für alle Kinder ohnehin schon) die Jahresgebühr der Stadtbibliothek Rastatt.

Kontakt

Bürgerbüro

Herrenstraße 15
76437 Rastatt
Tel. 07222 972-7110
Fax 07222 972-7199
E-Mail: buergerbuero@rastatt.de

Bündnis für Familie Rastatt
Koordinatorin 
Claudia Zeich
Zimmer 1.05
Herrenstraße 13 (Rossi-Haus)
76437 Rastatt
Tel. 07222 972-9441 (vormittags)
E-Mail: claudia.zeich@rastatt.de