Im „Stadtteiltreff Rheinau“: Malkurs für Erwachsene mit Maler Jürgen Pfeifer

(26. September 2018) Ab Oktober veranstaltet die Malgruppe der Bürgervereinigung Rastatt-Rheinau e.V. in Kooperation mit der städtischen Gemeinwesenarbeit Rheinau-Nord einen neuen Aquarell-/Acryl-Malkurs für Erwachsene mit dem bekannten Rastatter Maler Jürgen Pfeifer. Der Kurs eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Zu Beginn ist ein kostenloser Schnupperabend zum Thema „Einführung in die Technik“ geplant. Er findet am Donnerstag, 4. Oktober 2018, von 17.30 Uhr bis 19 Uhr, im  „Stadtteiltreff Rheinau“ der Gemeinwesenarbeit Rheinau-Nord, im Rheinauer Ring 160, statt. Mitzubringen sind Aquarell-/Acrylfarben, Aquarellpapier/Leinwand, Pinsel, Malunterlage, Wasserglas, Bleistift, Radiergummi und Schwamm. Die Kosten betragen zehn Euro pro Abend. 

Der aus Östringen stammende und in Rastatt beheimatete Künstler Jürgen Pfeifer hatte bereits im Frühjahr einen Aquarell-Malkurs durchgeführt, der bei allen Teilnehmern sehr gut ankam, sodass im Anschluss ein weiterer Kurs geplant wurde. Jürgen Pfeifer beschäftigt sich seit seiner Jugend mit Malerei, besuchte Kurse am Künstlerhaus Karlsruhe und absolvierte ein zweijähriges Abendstudium an der École des beaux arts in Straßburg.

Der Kurs will die Grundlagen der Malerei, den Umgang mit dem Material und die vielfältigen Ausdrucksformen, die die Malerei bietet – von der schnellen Farbskizze bis zum ausgeführten Bild – vermitteln. Die Grundsätze von Perspektive, Bildaufteilung und Farbharmonien werden theoretisch behandelt und anhand konkreter Beispiele praktisch erprobt. 

Wer Interesse hat, an dem Malkurs teilzunehmen, wird um Anmeldung bis Mittwoch, 3. Oktober 2018, per E-Mail an: malgrupperastattrbv@gmail.com, gebeten.  Per E-Mail sind auch zusätzliche Informationen erhältlich. Weitere Termine des Malkurses: 11., 18., 25. Oktober, 8. und 15. November 2018. Beginn ist jeweils um 17.30 Uhr. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de