Hamburger Fischmarkt macht Station in Rastatt / Lyzeumstraße ab 20. September gesperrt

(18. September 2018) Der „Hamburger Fischmarkt“ ist von Freitag, 21. September, bis Sonntag, 23. September, auf zu Gast. Auf dem Paradeplatz wird es drei Tage lang zugehen wie im Hamburger Hafen – mit „fliegenden Händlern“ und den typischen Marktschreiern, die ihre Waren lautstark und billig feilbieten. Mit dabei sind Wurst-Herby, Aal-Hinnerk, Bananen-Fred, Nudel-Kiri, Käse-Rudi, Knabber-Paul und viele weitere.  Zur besonderen Verkaufstaktik der Händler gehört es, Warenproben in die Menge der Schaulustigen zu werfen. Daneben können es sich Besucher im „Biergarten unterm Leuchtturm“ gemütlich machen. Dort gibt es allerlei Leckereien wie Grillwurst, Fischbrötchen oder süßes Naschwerk. 

Der Hamburger Fischmarkt hat am Freitag um 9 bis circa 21 Uhr, am Samstag von 10 bis circa 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis circa 19 Uhr geöffnet.

Das Programm:

Freitag, 21. September: 

  • 9 Uhr: Beginn des Erlebniswochenendes in Rastatt mit den lautstarken Marktschreiern.
  • 14 Uhr: Wettbewerb im Bierkrugstemmen 
  • 16 Uhr: Nachwuchs-Marktschreien 

Samstag, 22. September:

  • 10 Uhr: Beginn der Veranstaltung.
  • 14 Uhr: Wettbewerb im Bierkrugstemmen 
  • 16 Uhr: Nachwuchs-Marktschreien 

Sonntag, 23. September:

  • 11 bis 11.30 Uhr: Maritimes Frühstück mit Freibier und Matjes von der Hand 
  • 14 Uhr: Stimmzettelvergabe am Getränkestand, um den beliebtesten Marktschreier zu wählen.
  • 17 Uhr:  Gewinner erhält einen Wanderpokal; fünf Stimmzettel-Ausfüller werden ebenfalls belohnt mit prall gefüllten Körben aus dem Sortiment der Marktschreier.

Lyzeumstraße gesperrt / Kein Parken am Paradeplatz

Die Lyzeumstraße wird von Donnerstag, 20.September, 18 Uhr, bis Montagmorgen, 24. September, 8 Uhr, ab der Einmündung Schiffstraße bis zur Kaiserstraße im Bereich Fruchthalle gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Parkplätze auf dem Paradeplatz stehen in dieser Zeit nicht zur Verfügung.

Der „Hamburger Fischmarkt“ kommt wieder nach Rastatt. Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de