Hans-Thoma-Schule in vorübergehendes Domizil nach Wintersdorf gezogen / Schülerbusverkehr eingerichtet

(3. September 2018) Die Hans-Thoma-Schule ist während der Sommerferien wie geplant von ihrem ursprünglichen Standort im Ötigheimer Weg in Rastatt in das Schulgebäude der ehemaligen Werksrealschule in Wintersdorf umgezogen. Mit Start des neuen Schuljahrs 2018/19 ab Montag, 10. September, findet für die Grundschulkinder also der Unterricht in Wintersdorf statt. Die Stadt hat dafür einen kostenlosen Schülerbusverkehr eingerichtet. 

Er bringt die Schüler an jedem Schultag von der Haltestelle in der Röttererbergstraße (bei der Pfarrkirche Zwölf Apostel) zur Schule Wintersdorf und wieder zurück, und zwar zu folgenden Zeiten:

  • um 7.30 Uhr von Rastatt zur ersten Schulstunde,
  • um 8.20 Uhr zur zweiten Schulstunde,
  • um 12.52 Uhr nach der fünften Schulstunde nach Rastatt und
  • um 13.35 Uhr nach der sechsten Schulstunde.

Für Schülerinnen und Schüler der Hans-Thoma-Schule, die bei den Betreuungsangeboten der Stadt Rastatt angemeldet sind (verlässliche Grundschule sowie verlässliche Grundschule mit flexibler Nachmittagsbetreuung), fährt der Schulbus von der Haltestelle Tulla-Gymnasium in der Danziger Straße ab. Die Busabfahrtzeiten sind an jedem Schultag:

  • um 7.28 Uhr von Rastatt zur ersten Schulstunde, 
  • um 8.18 Uhr zur zweiten Schulstunde, 
  • um 12.52 Uhr nach der fünften Schulstunde nach Rastatt und
  • um 13.37 Uhr nach der sechsten Schulstunde. 

Am ersten Schultag beginnt für alle Schülerinnen und Schüler – mit Ausnahme der Erstklässler – der Unterricht zur zweiten Stunde und endet nach der fünften Stunde. An diesem Tag entfällt daher der Schulbus zur ersten Schulstunde sowie nach der sechsten Schulstunde. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de