„Herzlich willkommen bei der Stadt Rastatt“: Oberbürgermeister Pütsch begrüßte Berufsanfänger im Rathaus

(25. Juli 2018) Zwischen August und Oktober 2018 starten 31 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Stadt Rastatt – und wie es gute Tradition ist, hieß Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch die Berufsanfänger am 23. Juli während eines Empfangs im Historischen Rathaus herzlich willkommen. „Sie haben die richtige Entscheidung getroffen, denn der öffentliche Dienst und die Stadt Rastatt bieten vielfältige Berufsmöglichkeiten“, sagte Pütsch, und fügte hinzu: „Ich hoffe, in Ihrem erlernten Beruf finden Sie Ihre Berufung.“ Als Arbeitgeber sei er schließlich auf motivierte Mitarbeiter/innen angewiesen, die ihr Bestes zum Wohle der Stadt und der Bürger/innen einbringen. Als kleine Aufmerksamkeit gab er den neuen Auszubildenden berufstypisches Handwerkszeug mit auf den Weg – sowie die besten Wünsche für einen gelungenen Berufsstart. 

Viel Freude an ihrer Arbeit und eine erfolgreiche Ausbildung wünschten auch Silvana Doege vom Personalrat und Dominik Siegel, Vorsitzender der Jugend-und-Auszubildendenvertretung, die ebenfalls zum Empfang gekommen waren. 

Auch für das Ausbildungsjahr 2019 hat die Stadt Ausbildungsplätze zu vergeben. Die Bewerbungsfrist läuft noch. Einen Überblick über die unterschiedlichen Berufe und Bewerbungsfristen erhalten Interessierte auf der Homepage der Stadt Rastatt unter www.rastatt.de/stellenangebote. Dort finden sich auch die Ausbildungsbroschüre „Jobs, die anmachen“ sowie Kurzfilme über die vier Ausbildungsberufe Erzieher/in, Gärtner/in, Forstwirt/in und Verwaltungsfachangestellte/r. 

Die neuen Auszubildenden bei der Stadt:

  • Ausbildung zu Altenpflegerinnen: Mahboobeh Biralvand, Vanessa Peduzzi 
  • Verwaltungspraktikantinnen im gehobenen Verwaltungsdienst: Nadine Pajonk, Katharina Wunsch
  • Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten: Desiree Dinger, Jonas Dörrer, Myriam Seiter, Kevin Vrataric 
  • Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste / Fachrichtung Bibliothek: Sara Scionti
  • Ausbildung zum Forstwirt: Mario Häcker, Nils Schneider 
  • Ausbildung  zu Gärtnerin: Caja Kölmel 
  • Ausbildung zur Erzieherin (praxisintegriert): Svenja Demetz (Kinderschule Amalie Struve), Celina Eiler (Kindertagesstätte Ottersdorf), Elena Ernst (Kinderschule Amalie Struve), Marie-Sofie Grm (Kindertagesstätte BIBER – Haus für Kinder), Jana Fahrländer (Kindertagesstätte Ottersdorf), Lena Hauns (Kindertagesstätte BIBER – Haus für Kinder), Laura Tran-Nissen (Kindertagesstätte Rheinau-Nord), Jessica Tschan (Kindertagesstätte BIBER – Haus für Kinder), Kirsten Voigtländer (Kindertagesstätte Rheinau-Nord), Stella Zapf (Kindertagesstätte Rheinau-Nord), Dominique Zimmer (Kindertagesstätte Rheinau-Nord)
  • Erzieherinnen und Erzieher im Anerkennungsjahr: Kübra Akpinar (BIBER – Haus für Kinder), Carolin Gafur (Kindertagesstätte Rheinau-Nord), Sina Gerbert (Kinderschule Amalie Struve), Peter Haufe (Kinderschule Amalie Struve), Sabine Hensch (Kindertagesstätte Rheinau-Nord), Sahar Rezaii (Kindertagesstätte BiBER – Haus für Kinder)
  • Bachelor of Arts (B.A.) Sozialwesen / Studienrichtung Kinder- und Jugendförderung: Lars Beck (Kinder- und Jugendtreff), Laura Kienzle (Schulsozialarbeit)

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de