Standsicherheit der Grabmäler wird geprüft

(15. Juni 2018) Mit Druckproben kontrollieren Mitarbeiter des Kundenbereichs Friedhöfe der Stadt Rastatt ab Dienstag, 3. Juli, die Standfestigkeit der Grabmäler auf städtischen Friedhöfen. Den Anfang machen der Stadt- und der Waldfriedhof. Ab Montag, 16. Juli, folgen die Friedhöfe in Niederbühl und Rauental. Die Überprüfungen für Plittersdorf, Ottersdorf und Wintersdorf ist ab Montag, 23. Juli, vorgesehen. Die Kontrollen sind gesetzlich vorgeschrieben und finden einmal jährlich statt.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de