Internationales Straßentheaterfestival tête-à-tête vom 29. Mai bis 3. Juni 2018 - Gäste aus Rastatts Partnerstädten feiern tête-à-tête und Patenschaft mit Entre Rios

(30. Mai 2018) Begeisterte Besucher, gern gesehene Gäste: Traditionell sind Rastatts Partnerstädte beim Internationalen Straßentheaterfestival tête-à-tête zahlreich vertreten. Auch in diesem Jahr kommen wieder hochrangige Vertreter aus Fano (Italien), New Britain (USA), Orange (Frankreich), Ostrov (Tschechien) und Woking (Großbritannien) auf Einladung der Stadt Rastatt zum tête-à-tête. Höhepunkt des Besuchsprogramms zum Jubiläum des Straßentheaterfestivals ist auch eine Jubiläumsfeier der Städtefreundschaft: Am Sonntag, 3. Juni, wird bei einem Festakt für geladene Gäste Rastatts inzwischen 30 Jahre währende Patenschaft mit Entre Rios in Brasilien gemeinsam gewürdigt.

Als erster Gast aus den Partnerstädten war Gary Robinson aus New Britain pünktlich zur Eröffnungsveranstaltung des tête-à-tête am Dienstag, 29. Mai, angereist. Die anderen Gäste reis(t)en etwas später während des Festivals an. Aus Fano wird ab Freitag, 1. Juni, Bürgermeister Stefano Marchegiani mit einer vierköpfigen Delegation vertreten sein und aus Orange Bürgermeister Jacques Bompard, auch mit einer vierköpfigen Delegation. Ebenfalls vier Personen begleiten Bürgermeister Josef Železný aus Ostrov und drei Personen Bürgermeister Will Forster aus Woking. Als Botschafter aus Entre Rios wird der Präsident der Genossenschaft „Cooperativa Agraria Agroindustrial“, Jorge Karl, anwesend sein. Er wird begleitet von circa 30 Sängerinnen  und Sängern des Siedlerchors, der am Samstag, 2. Juni, um 19 Uhr ein öffentliches Konzert im Gemeindehaus Heilig Kreuz geben wird. 

Die Gäste aus den Partnerstädten besuchen gemeinsam mit Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, Vertretern des Gemeinderates und der Verwaltung verschiedene Abendveranstaltungen des Straßentheaterfestivals. Am Donnerstag, 31. Mai, besichtigen sie außerdem die Jubiläumsausstellung in der Galerie Fruchthalle. Am 1. Juli steht ein Ausflug nach Wissembourg im Elsass auf dem Programm. Und am 2. Juli geht es zum Badener Gemeinde-Derby auf die Galopprennbahn nach Iffezheim. 

Nach dem Festakt am Sonntagmittag und der tête-à-tête-Abschlussveranstaltung am Sonntagabend heißt es auch für die Gäste aus den Partnerstädten wieder vielsprachig: auf Wiedersehen und bis ganz bald. 

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de