Gartenbewässerung und PFC: Informationsveranstaltung am 15. Mai in der BadnerHalle

(27. April 2018) Wie berichtet, hat die PFC-Geschäftsstelle im Landratsamt kürzlich eine Empfehlung ausgesprochen, Gärten in Niederbühl und Förch, Rauental und im Münchfeld vorsorglich nicht mit Brunnenwasser zu bewässern. Anlass waren aktuelle Berechnungen und Messungen, die vereinzelt PFC-Belastungen in Böden und Brunnen festgestellt hatten. Was bedeutet das konkret für die Gartenbesitzer/innen und die Anwohner/innen? Von welcher PFC-Belastung ist überhaupt auszugehen? Kann das angebaute Gemüse und Obst noch sorglos gegessen werden? Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt einer öffentlichen Informationsveranstaltung der Stadt Rastatt und des Landratsamt Rastatts am  Dienstag, 15. Mai, um 18.30 Uhr in der BadnerHalle, Einlass ist ab 18.15 Uhr. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Es besteht ausreichend Gelegenheit, Fragen zu stellen. 

Folgende Vertreter der Stadt Rastatt, des Landratsamtes und der star.Energiewerke werden bei der gemeinsamen Veranstaltung ausführlich zum Thema PFC Stellung nehmen: seitens der Stadt Rastatt Bürgermeister Raphael Knoth, Markus Fraß, Fachbereichsleiter Bauen und Verkehr, sowie Manuela Hoffmann und Tibor Sindek; von den star.Energiewerken Michael Koch; und vom Landratsamt Reiner Söhlmann von der Geschäftsstelle PFC, Wolfgang Hennegriff, Amtsleiter Umweltamt, Dr. Hans-Jürgen Bortel, Amtsleiter Gesundheitsamt, Andrea Stief, Amtsleiterin Landwirtschaftsamt und Dr. Judith Holtbecker, Sachgebietsleitung Lebensmittelüberwachung.

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de