Die Bäume für die Kaiser-Baustelle sind da

(25. April 2018) Die Transparente am Bauzaun der oberen Kaiserstraße hatten es schon seit Tagen angekündigt: „Achtung, hier kommt eine Ladung Bäume“. Oder: „Wer andern eine Grube gräbt, pflanzt sicher einen Baum“. Am Mittwoch, 25. April, war es dann soweit. Zwei Tieflader aus dem hohen Norden transportierten am Vormittag die ersten vier Platanen zu ihrem neuen Heimatquartier. Die neun Meter hohen stattlichen Gewächse stammen aus einer Baumschule im 600 Kilometer entfernten Bad Zwischenahn und kosten pro Exemplar zwischen 4.000 und 6.000 Euro. Ihre Kronen sind bereits im Rastatt-typischen Kastenschnitt zurechtgestutzt. Und überhaupt sind die Bäume wahre Prachtstücke. So prächtig gewachsen allerdings, dass sie sich zunächst etwas schwertaten, in die vorbereiteten Baumquartiere eingesetzt zu werden. Mit zwei Kränen, der Muskelkraft, aber auch dem Fingerspitzengefühl von Bauarbeitern gelang es schließlich gegen Mittag, die erste Platane zum Stehen zu bringen. Die Baumquartiere der insgesamt zwölf Platanen sind so angelegt, dass die Bäume eine Linie bilden und damit die ästhetische Gestaltung des Platzes unterstreichen werden. Vier Platanen wurden am 25. April geliefert, die nächsten Lieferungen stehen am 26. und 27. April an. Neu begrünt, wird sich dann die Baustelle in der kommenden Woche wieder ums „Alltagsgeschäft“ kümmern. Bis zum Straßentheaterfestival tête-à-tête Ende Mai sind noch einige Pflasterarbeiten geplant. Während des Festivals selbst ruht dann die Baustelle. 

Gespanntes Warten aufs Einsetzen der Platanen: Baustellenkommunikator Johannes Flau mit Bauleiter Christian Hahn von der Firma Reif.
Gespanntes Warten aufs Einsetzen der Platanen: Baustellenkommunikator Johannes Flau mit Bauleiter Christian Hahn von der Firma Reif.
Prüfender Blick in die vorbereiteten Baumquartiere.
Prüfender Blick in die vorbereiteten Baumquartiere.
Die erste Platane schwebt heran…
Die erste Platane schwebt heran…
… und steht endlich. Alle Fotos: Stadt Rastatt
… und steht endlich. Alle Fotos: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de