Tulla-Gymnasium mit moderner Medientechnik ausgestattet

(12. April 2018) Aufrüstung mit moderner Medientechnik: Das Tulla-Gymnasium erhält in Kürze 21 Beamer, Lautsprechersysteme und Dokumentenkameras für seine Klassenzimmer sowie zwei zusätzliche Beamer für Aula und Sporthalle. Die Kosten hierfür betragen circa 36.000 Euro. Die Geräte sollen spätestens bis zum Ende der Sommerferien installiert sein.

Schon seit geraumer Zeit ist die Stadt dabei, die weiterführenden Schulen sukzessive mit moderner digitaler Technik auszustatten: So werden die vorhandenen PC-Räume technisch erweitert und aufgerüstet, mobile Endgeräte wie Tablets und Laptops angeschafft und die Klassenzimmer mit moderner Medientechnik ausgestattet. Alleine im vergangenen Jahr hat die Stadt rund 80.000 Euro investiert. So haben die Klassenzimmer der Karlschule, der Gustav-Heinemann-Schule und des Ludwig-Wilhelm-Gymnasiums bereits nahezu flächendeckend moderne Medientechnik installiert. In der August-Renner-Realschule fehlen nur noch die Klassenräume in einem von drei Gebäudekomplexen. Diese werden noch in diesem Jahr technisch fit gemacht. Zuletzt hatte der Verwaltungs- und Finanzausschuss im Februar den Auftrag vergeben, die August-Renner-Realschule, des Ludwig-Wilhelm-Gymnasium und die Karlschule mit insgesamt 94 Notebooks für rund 68.000 Euro auszustatten. 

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de