Europäische Hauptstädte und Metropolen beim Bibliotheksabend am 22. März

(20. März 2018) Am kommenden Donnerstag, 22. März, bietet die Bibliotheksverwaltung allen Interessierten wieder die Möglichkeit, beim Bibliotheksabend um 17.30 Uhr historische Bücher aus der Nähe zu betrachten. Das Thema dieses Mal sind Bücher mit Abbildungen europäischer Hauptstädte und Metropolen und ihrer Sehenswürdigkeiten. Die Veranstaltung im ehemaligen Refektorium im Erdgeschoss des Ludwig-Wilhelm-Gymnasiums ist kostenlos. 

Wer „reiselustig“ ist und Freude an historischen Abbildungen hat, ist herzlich willkommen. Startpunkt des Bibliotheksabends ist die Stadt, die als Wiege europäischer Kultur gilt: Athen. Weiter geht die Reise nach Italien mit seinen Großstädten Rom, Venedig und Neapel, mit einem Abstecher nach Pompeij, über den Balkan nach Wien und dann Richtung Westen, um schließlich in Spanien und Portugal anzukommen. Dabei gibt es Bekanntes und weniger Bekanntes in den Städtedarstellungen zu entdecken. 

Weitere Informationen gibt es bei der Bibliotheksverwaltung unter Telefon 07222 972-8420 oder per E-Mail an historische-bibliothek@rastatt.de.  

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de