Mit anderem Blick: Stadtarchivar Oliver Fieg führt durch die Kaiser-Ausstellung im Stadtmuseum

(5. März 2018) Am Donnerstag, 8. März 2018, wirft Stadtarchivar Oliver Fieg einen „anderen Blick“ in die Kaiser-Ausstellung im Stadtmuseum Rastatt. Um 17 Uhr widmet er sich unter dem Titel „Achsform und Spurweite“ den Zeichnungen Friedrich Kaisers zum Bau der badischen Hauptbahn. Mühsam trieben die Arbeiter damals den Tunnel durch den Isteiner Klotz im Markgräflerland. In zwölf Aquarellen dokumentierte Kaiser eine Flusslandschaft, die nach der Rheinkorrektion ein völlig anderes Aussehen erhielt. Fiegs Führung bildet den vierten und letzten Teil der Reihe „Mit anderem Blick – Kollegen führen durch die Ausstellung“. Die Teilnahme selbst ist kostenlos. Lediglich der Eintritt ins Stadtmuseum muss entrichtet werden und beträgt drei Euro, ermäßigt einen Euro.

Die Sonderausstellung „Friedrich Kaiser. Zeitzeuge eines unruhigen Jahrhunderts“ ist noch bis zum 2. April im Stadtmuseum Rastatt zu sehen. Informationen gibt es im Internet unter www.stadmuseum-rastatt.de oder telefonisch unter 07222 972-8400. 

Oliver Fieg nimmt die aktuelle Ausstellung „Friedrich Kaiser. Zeitzeuge eines unruhigen Jahrhunderts“ unter die Lupe. Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de