Kindertheatergruppe sucht Hexenkostüme

Auch wenn sie schaurig-böse Hexen darstellen: Die Kellerasseln bitten herzlich um Unterstützung bei der Kostümbeschaffung für ihr Theaterstück. Foto: Stadt Rastatt

(9. Februar 2018) Derzeit passieren im Kellertheater Rastatt seltsame Dinge: Es schüttet Buttermilch aus Gießkannen auf die Bühne, und elf schaurig-böse Hexen tanzen und singen ums Walpurgisnachtfeuer. Was ist da nur los? Die „Kellerasseln“ – die elfköpfige Kindertheatergruppe der städtischen Kinder- und Jugendförderung – proben fleißig zusammen mit Theaterpädagogin Jacqueline Frittel für ihr Stück „Die kleine Hexe“ nach Ottfried Preußler. Im Juli wollen sie es auf die Kellertheater-Bühne bringen. Allerdings: Es fehlen noch Kostüme. Deshalb suchen die Kellerasseln Rastatterinnen und Rastatter, die bereit sind, ihnen für ihre Proben und Aufführungen entsprechende Kostüme zu leihen. Insbesondere benötigen die Kinder Kinderhexenkleider, Raben-Kostüm-Accessoires, schwarze Umhänge, schwarze Hexenhüte und Hexenhüte in Rot und Dunkelblau. Selbstverständlich achten die Kinder sorgsam auf die Leihgaben.

Wer den kleinen Schauspielerinnen und Schauspielern helfen möchte, melde sich bei der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Rastatt unter Telefon 07222 972-9120 oder per E-Mail an jugendtreff@rastatt.de.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de