Eltern-Kind-Kurse der Städtischen Musikschule Rastatt: Schnuppernachmittag am 7. März

(16. Februar 2018) Die Eltern- und Familienbildung der Stadt Rastatt lädt Eltern und ihre Kinder zwischen einem Jahr und sechs Jahren zu einem kostenlosen Schnupper-Nachmittag in die Städtische Musikschule Rastatt ein. Am Mittwoch, 7. März, stehen zwischen 15 und 17.40 Uhr die frühpädagogischen Eltern-Kind-Kurse der Musikschule im Fokus. Durch den Nachmittag führt die Musikpädagogin Uta Le Gall.

Folgende Angebote können erkundet werden:

  • Los geht’s von 15 bis 16 Uhr mit der Musikalischen Früherziehung für Vorschulkinder ab vier Jahren. Hier werden spielerisch Instrumente erprobt und erkundet, im Mittelpunkt stehen die kindgerechten Orff-Instrumente. Außerdem erleben Eltern und Kinder „Klanggeschichten“, singen, tanzen und malen und gemeinsam. Treffpunkt ist um 14.45 Uhr vor dem Eingang der Musikschule in der Herrenstraße 26.
  • Zwischen 16.05 und 16.50 Uhr präsentieren die Lehrkräfte der Musikschule das Musik- und Bewegungsprogramm „Mobile“ für Kleinkinder zwischen einem Jahr und drei Jahren. Es umfasst Finger- und Singspiele, Verse, Bewegungslieder, Gute-Nacht-Lieder sowie Kreistänze und rhythmische Echospiele. Auch bei „Mobile“ können im Rahmen des Schnuppernachmittags die Orff-Instrumente erkundet werden. Treffpunkt vor dem Eingang der Musikschule ist um 16 Uhr.
  • Von 16.55 bis 17.40 Uhr steht Rhythmik auf dem Programm, ein Angebot für Kinder zwischen drei und vier, das inhaltlich dem „Mobile“ ähnelt. Die Orff-Instrumente stehen auch hier zur Verfügung. Treffpunkt vor dem Eingang der Musikschule ist um 16.50 Uhr.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bei den einzelnen Angeboten wird bis Montag, 5. März, um Anmeldung bei Tatjana Kleehammer von der Eltern- und Familienbildung gebeten: Telefonisch unter 07222 972-9301 oder per E-Mail an tatjana.kleehammer@rastatt.de.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de