Startschuss für "Aktionsprogramm Sichere Innenstadt"

(1. März 2018) Jetzt geht's los: Die Polizei und die Stadt Rastatt starten ihr gemeinsames „Aktionsprogramm Sichere Innenstadt“. So werden ab sofort vier Mitarbeiter des Polizeivollzugsdienstes und des kommunalen Ordnungsdienstes in der Rastatter Innenstadt mit Streifen verstärkt Präsenz zeigen, insbesondere rund um die Pagodenburganlage, das Ludwig-Wilhelm-Gymnasium, das Kulturforum, die Berharduskirche und die SchlossGalerie. 

Auf die konzertierte Aktion hatten sich Vertreter des Polizeireviers Rastatt und der Stadtverwaltung angesichts zunehmender Sachbeschädigungen und Vandalismus-Vorkommnisse im öffentlichen Raum in Rastatt Mitte Januar verständigt. Ziel des Aktionsprogramms ist aber nicht nur die Eindämmung von Vandalismus-Straftaten. Vor allem soll das Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger deutlich erhöht werden.  

Das Aktionsprogramm ergänzt bereits getroffene Maßnahmen für eine sichere Innenstadt in Rastatt. 

Für ein höheres Sicherheitsempfinden: Polizei und Stadt starten "Aktionsprogramm Sichere Innenstadt". Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de