Am 25. Januar: „Sagenwelt der Antike“ beim nächsten Bibliotheksabend in der Historischen Bibliothek

(22. Januar 2018) Auch im neuen Jahr wird die Reihe von Bibliotheksabenden fortgesetzt, bei denen die Bücherschätze in der Historischen Bibliothek aus der Nähe betrachtet werden können. Los geht’s am kommenden Donnerstag, 25. Januar, mit einem Thema zum klassischen Altertum. Im Mittelpunkt stehen ausgewählte Bücher, in denen uns die antike Sagenwelt mit ihren Göttern, Helden und schönen Frauen begegnet. Interessierte sind herzlich eingeladen, um 17.30 Uhr in das ehemalige Refektorium im Erdgeschoss des Ludwig-Wilhelm-Gymnasiums (Lyzeumstraße 11) zu kommen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

In der ehemaligen Lehrerbibliothek des altsprachlichen Gymnasiums finden sich viele Werke zur Antike, ihrer Kunst und Literatur. Sie waren begleitend zu den originalsprachlichen Texten auch als Anschauungsmaterial im Unterricht gedacht. Die umfangreichen Sagenkreise des klassischen Altertums zeigen, wie sich die Menschen damals die Weltschöpfung und einen von Göttern bevölkerten Himmel vorstellten. Viele Erzählungen berichten auch vom folgenreichen Eingriff der Götter in das Leben der Menschen, beispielsweise bei den Trojanischen Kriegen. Diese und andere Sagen in Abbildungen von Statuen, Vasenbildern und in historischer Druckgrafik sind in den Büchern der Bibliothek zu entdecken.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sind bei der Bibliotheksverwaltung erhältlich unter Telefon 07222 972-8420, E-Mail: historische-bibliothek@rastatt.de.  

Vasenbild: Antike Helden rüsten sich zum Krieg
Porträtbüste des „Göttervaters“ Zeus / Quelle: Historische Bibliothek

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de