„Die Stadt ändern, das Leben ändern“: Architekturtage 2017 erstmals auch in Rastatt

(9. Oktober 2017) Zwischen Basel und Heidelberg feiern über 20 Städte links und rechts des Rheins noch bis Freitag, 27. Oktober, die 17. trinationalen Architekturtage. Erstmals mit dabei ist die Stadt Rastatt, die sich mit zwei Beiträgen am Programm des „Europäischen Architekturhauses – Oberrhein“ beteiligt:

Unter dem Titel „Wohnen auf Konversionsflächen“ führt am Samstag, 14. Oktober, eine Radtour zu den aktuellen Projekten des Rastatter Wohnungsbaus. Abfahrt ist um 10 Uhr an der Reithalle. Informationen und Anmeldungen bei der Stadt- und Grünplanung der Stadt Rastatt unter Telefon 07222 972-4060 oder per E-Mail an innenstadtsanierung@rastatt.de

Im Ehrenhof des Residenzschlosses präsentiert eine trinationale Ausstellung von Mittwoch, 18. Oktober, bis Dienstag, 24. Oktober, ausgewählte Projekte der vielseitigen Architektur am Oberrhein. Die Wanderausstellung durchquert insgesamt neun Städte der Region und ist in Rastatt ab dem Nachmittag des 18. Oktobers zu sehen.

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de