Abgabe von Brennholz und Schlagraumlosen aus dem Stadtwald Rastatt: Anmeldungen ab 2. Oktober

(25. September 2017) Rastatterinnen und Rastatter, die Schlagraum, Brennholz in langer Form oder Sterholz erwerben wollen, können sich ab Montag, 2. Oktober, bis einschließlich Dienstag, 31. Oktober 2017, anmelden: Bewohner der Kernstadt wenden sich an den Kundenbereich Forst der Stadt Rastatt während der Geschäftszeiten persönlich oder telefonisch unter Telefon 07222 972-6001 oder per E-Mail an forst@rastatt.de. Bewohner der Ortsteile melden sich bei den jeweiligen Ortsverwaltungen. Dabei gilt: Die Zuteilung von Schlagraumlosen richtet sich nach dem Eingang der Anmeldungen. 

Preise für Brennholz und liegende Schlagraumlose
Brennholz in langer Form (Hartholz) kostet 38,50 Euro pro Ster, langes Weichholz kostet 31,50 Euro pro Ster. Sterholz – in ein Meter lange Stücke geschnitten – wird als Hartholz für 65 Euro pro Ster angeboten, Weichholz für 55 Euro pro Ster. Für Kunden gibt es beim Kauf von Brennholz keine Mengenbegrenzung. Stehender Schlagraum wird in diesem Winter jedoch nicht angeboten. Liegende Schlagraumlose werden mit 60 Euro berechnet, die Brennholzmenge beträgt rund fünf bis sechs Ster. Bitte beachten: Um Schlagraumlose aufzuarbeiten und das Brennholz abzutransportieren, ist ein landwirtschaftlicher Schlepper mit geeignetem Anhänger notwendig.

Sicherheitshinweis
Um Unfälle zu vermeiden, weist die Forstverwaltung auf Folgendes hin: Bei allen Motorsägenarbeiten muss eine vollständige Körperschutzausrüstung getragen werden. Darüber hinaus gilt: Beim Betrieb einer Motorsäge im Stadtwald darf nur biologisch abbaubares Kettenschmiermittel aus dem Fachhandel eingesetzt werden. Neukunden müssen bei der Anmeldung eine Bescheinigung über die Teilnahme an einem Motorsägenlehrgang vorlegen.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de