Leckerer Apfelsaft, selbst gepresst: Kinderaktion am 24. September im Riedmuseum

(18. September 2017) Am 20. September ist Weltkindertag. Aus diesem Anlass bietet Museumspädagoge Eric Schütt am kommenden Sonntag, 24. September, eine tolle Mitmachaktion für Kinder und Familien im Riedmuseum an: Wer will, kann von 15 bis 17 Uhr leckeren Apfelsaft pressen und dabei allerlei Wissenswertes über die harte Erntezeit auf dem Land erfahren. Denn der Herbst war besonders für die Landbevölkerung und vor allem für jene, die Landwirtschaft betrieben haben, eine arbeitsreiche Zeit. Das Getreide wurde eingeholt, der Wein gelesen, das Obst von den Streuobstwiesen geerntet – und alles weiterverarbeitet. Wie viele Schritte nötig waren, um beispielsweise aus knackigen Äpfeln Saft zu machen, vermittelt Museumspädagoge Eric Schütt. Gemeinsam werden die Äpfel und auch ein paar Birnen kleingeschnitten, zerquetscht und gepresst, bis der kostbare Saft in die Becher fließt. 

Die Aktion kostet einen Euro pro Teilnehmer und findet bei jedem Wetter statt. Für diesen Tag ist keine Anmeldung erforderlich. 

Der Workshop gehört zu den beliebtesten Aktionen im Riedmuseum Rastatt-Ottersdorf. Jeden Herbst kommen über 30 Schulklassen, Kindergärten, Feriengruppen und Kindergeburtstage, um sich davon zu überzeugen: „Apfelsaft selbst gepresst – das ist lecker!“ Anmeldungen für Gruppen sind auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich und werden unter Telefon 07222 972-8400 oder 972-8401 sowie unter museen@rastatt.de entgegengenommen. Das Riedmuseum ist von März bis Oktober von Freitag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de