Auf die Plätze, fertig, Peng! Bürgermeister Hartweg beließ es nicht beim verbalen Startschuss, sondern wagte sich auch an die Schreckschusswaffe des Veranstalters./ Foto: Stadt Rastatt

Startschuss zur dritten Etappe der „Tour de Süden“: Bürgermeister Hartweg begrüßt 90 Radfahrer aus ganz Deutschland

(23. August 2017) Mit einem Pistolenschuss eröffnete Rastatts Bürgermeister Wolfgang Hartweg im Ehrenhof der Barockresidenz am Dienstag, 22. August, die dritte Etappe der „Tour de Süden“. Die Rundfahrt ist ein von der Firma Festunion organisierter „Radtourlaub“. Eine Woche lang lernen die Teilnehmer vom Fahrradsattel aus Land und Leute zwischen Freudenstadt und Saarbrücken kennen. Am Montagabend hatten knapp 90 Radlerinnen und Radler aus der ganzen Bundesrepublik die Barockstadt erreicht und anschließend bei einer abendlichen Stadtführung näher entdeckt. Am Dienstagmorgen verabschiedete Bürgermeister Hartweg die Rad-Urlauber, deren Weg weiter nach Neustadt an der Weinstraße führte: „Ich freue mich, dass Sie Rastatt trotz der aktuell eher negativen Schlagzeilen als eine wunderschöne Stadt kennengelernt haben. Besuchen sie uns gerne wieder, ich wünsche Ihnen eine gute Fahrt!“

Traumhafte Kulisse: Unter den wachsamen Augen des „Goldenen Mannes“ genossen die Radler die Morgensonne. / Foto: Stadt Rastatt
Als passionierter Radler konnte der Bürgermeister am Dienstagmorgen nach Herzenslust fachsimpeln. / Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de