Wohlverdiente Fahrt ins Grüne: Helferausflug der Seniorenhilfe

(27. Juni 2017) Bei herrlichem Sommerwetter ging es Mitte Juni für die etwa 60 Helferinnen und Helfer der Seniorenhilfe Rastatt e.V. nach Niederbühl-Förch zum „Schloss Favorite“. Der jährliche Helferausflug ist ein Dankeschön für den Einsatz der ehrenamtlich engagierten Kräfte. Vor Ort empfing Bürgermeister Wolfgang Hartweg die mit Fahrrad und Auto angereisten „Seniorenhelfer“. Im Namen der Stadt Rastatt bedankte er sich für ihren vielfältigen Einsatz: „Für viele Seniorinnen und Senioren in Rastatt sind Sie im Alltag kaum wegzudenken. Mit kleinen Gesten bringen Sie oft große Freude in ihr Leben. Ich hoffe, dass sich in Zukunft genügend neue Helfer von Ihrem vorbildlichen Einsatz mitreißen lassen.“

Die Helfer besuchen das ganze Jahr über ältere Menschen aus Rastatt, helfen bei Behördengängen, vermitteln in Notlagen und sind Ansprechpartner für Probleme der Rastatter Senioren. Außerdem unterstützen sie städtische Veranstaltungen wie den Seniorennachmittag, die Weihnachts- und Faschingsfeier sowie den Tag der Begegnung von Menschen mit Behinderungen. Auch beim „Tanztee für Senioren“ sind sie aktiv. Der Tanztee ist eine Kooperation zwischen Seniorenbüro, dem Seniorentreff „Offene Tür“ und der Seniorenhilfe.

Abgerundet wurde der Helferausflug in diesem Jahr mit einem gemütlichen Beisammensein im Schlosscafé bei Konditormeister Heimo Kienle.

Weitere Auskünfte über die Seniorenhilfe Rastatt e.V. und Möglichkeiten, sich einzubringen, erteilt die Geschäftsstelle im städtischen Verwaltungsgebäude Fruchthalle, Kaiserstraße 48, Margarete Ruiter, Tel. 07222 972-9420, E-Mail an seniorenhilfe@rastatt.de.

Gut gelaunt und auf der Suche nach Mitstreitern: Die Ehrenamtlichen der Seniorenhilfe Rastatt. / Foto: Elisa Walker

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de