Baustelle obere Kaiserstraße: Neue Parkregelung in der Kapellenstraße - Kontrollen ab Montag

(26.Mai 2017) In der oberen Kaiserstraße geht es ab der kommenden Woche richtig los mit den Bauarbeiten zur Umgestaltung. Wie bereits mitgeteilt, bedingt die Baustelle Umleitungen im Busverkehr und neue Bushaltestellen. Anstelle der „stillgelegten“ Haltestelle Berhardusbrunnen sind Ersatzhaltestellen in der Murgstraße und Kapellenstraße (in Fahrtrichtung Süden) eingerichtet. Dadurch mussten die bisherigen Parkplätze in der Kapellenstraße zwischen Badener Brücke und Herrenstraße weichen. Als Ersatz gibt es sechs Parkplätze vor der BadnerHalle im Bereich der Bushaltebucht, die zum Parkstreifen umfunktioniert wurde. Hier können Kunden der umliegenden Geschäfte ihr Auto mit Parkscheibe bis zu 30 Minuten kostenfrei abstellen. Weitere 35 Parkplätze stehen im Bereich der ehemaligen Pavillonfläche in der Kaiserstraße zur Verfügung, auf denen kostenfreies Parken mit Parkscheibe für 90 Minuten möglich ist.

Um den dicht getakteten Busverkehr in der Kapellenstraße nicht zu behindern, ist die Einhaltung der neuen Parkregelung von großer Bedeutung. Die Stadtverwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer, Rücksicht zu nehmen, die Bus-Ersatzhaltestellen nicht zuzuparken und die nahe gelegenen Ersatzparkplätze zu nutzen. Ab Montag, 29. Mai, wird sie verstärkt kontrollieren, ob die neue Parkregelung eingehalten wird. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de