Unter Druck: Grabmale auf dem Prüfstand

(9. Mai 2017) Mit einer Druckprobe überprüfen Mitarbeiter des Kundenbereichs Friedhöfe der Stadt Rastatt ab Montag, 15. Mai, die Standfestigkeit der Grabmale auf städtischen Friedhöfen. Den Anfang machen der Stadt- und der Waldfriedhof Rastatt. Ab Donnerstag, 1. Juni, folgen Niederbühl und Rauental. Prüfungstermin für Plittersdorf, Ottersdorf und Wintersdorf ist Montag, 12. Juni. Die Kontrollen sind gesetzlich vorgeschrieben und finden einmal jährlich statt. Weitere Informationen beim Kundenbereich Friedhöfe unter 07222 972-6100 oder per E-Mail an Friedhoefe@rastatt.de.

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de