Fahrspaß und Feuerwerk: Rastatter Frühjahrsjahrmarkt vom 28. April bis 2. Mai

(21. April 2017) Mit einem Fassanstich und Fanfaren wird am Freitag, 28. April, um 17 Uhr der Rastatter Frühjahrsjahrmarkt am Festplatz „Zur Friedrichsfeste“ eröffnet. Stadtrat Joachim Fischer ist der Fachmann für den Fassanstich, die musikalische Begleitung kommt vom Fanfarenkorps „Türkenlouis“. Im Anschluss dürfen alle Gäste die Fahrgeschäfte eine halbe Stunde lang kostenlos testen. Das traditionelle Eröffnungsfeuerwerk wird gegen 22 Uhr an der Murg gezündet. Der damit endgültig eröffnete Frühjahrsspaß endet dann am Dienstag, 2. Mai.

Rasanter Fahrspaß, Deftiges und Süßes an zahlreichen Ständen

„Wir sind stolz darauf, auch dieses Jahr bekannte und beliebte Fahrgeschäfte nach Rastatt geholt zu haben“, freut sich der städtische Eventmanager Markus Lang. Auf dem Festplatz locken attraktive Fahrgeschäfte wie „Polyp“, „Musik-Express“ und ein Taumler. Ein Kettenkarussell, tolle Kinderfahrgeschäfte sowie Los- und Schießbuden dürfen natürlich auch nicht fehlen. Komplettiert wird das Jahrmarktensemble vom Laufgeschäft „Las Vegas“. Geöffnet sind die Stände und Fahrgeschäfte am Montag und Dienstag von 14 bis 23 Uhr, am Samstag und Sonntag von 12 bis 23 Uhr. Familientag mit vielen Vergünstigungen ist am Dienstag, 2. Mai. Für das leibliche Wohl sorgen die Imbissbetriebe, die unter anderem mit gegrillten Champignons, Langos und Bratwurst aufwarten. Nervennahrung und Klassiker wie Zuckerwatte, gebrannte Mandeln, Crêpes und Eis werden ebenfalls angeboten. Im Festzelt wartet das leckere Rastatter „Franz-Bier“, dazu werden regionale Leckereien serviert.

Noch mehr Märkte: Krämer- und Flohmarkt rund um den Festplatz

Am Sonntag, 30. April, startet außerdem ein Krämermarkt. Am verschlankten, aber verbesserten Angebot können sich Besucher bis zum 2. Mai erfreuen – jeweils von 9 bis 20 Uhr. Am Samstag, 29. April, wird außerdem von 8 bis 16 Uhr ein großer Flohmarkt veranstaltet.

Verkehrsregelungen rund um die Märkte

Wegen der Aufbauarbeiten für den Frühjahrsjahrmarkt werden ab Dienstag, 25. April 2017, etwa 12 Uhr, der Friedrichring zwischen Friedrichsfeste und Lessingstraße sowie das gesamte Festplatzareal gesperrt. Die Schillerstraße ist in Richtung Lessingstraße als Einbahnstraße ausgeschildert. Ferner werden wegen des Floh- und Krämermarktes ab Freitagabend, 28. April 2017, die Lessingstraße zwischen Friedrichring und früherer Uhlandstraße, die Schließbrücke ab der Murgstraße sowie die Straße Zur Friedrichsfeste zwischen Augustastraße und Schillerstraße gesperrt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die auf dem Festplatzgelände abgestellten Fahrzeuge bei Nichtbeachtung der Sperrungen abgeschleppt werden. Eine örtliche Umleitung und eine weitläufige Umfahrung werden ausgeschildert.

Der Frühjahrsjahrmarkt ist ein wahres Fest für Freunde der Fahrgeschäfte, aber auch für Feinschmecker und Flohmarktfans. / Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de