Erlebnisreiche Osterferien mit Paprika, Plätzchen und Pappmaché

(19. April 2017) Mit ihrem Osterferienprogramm hat die städtische Gemeinwesenarbeit Dörfel und West 20 Grundschulkindern vier bunte und erlebnisreiche Ferientage beschert. Unter dem Motto „Frühling und Ostern“ erlebten die Teilnehmer zwischen sechs und elf Jahren spannende Aktionen rund ums Backen, Basteln und Gärtnern.

Am ersten Tag backten die Kinder Osterhasenplätzchen und bastelten ein Osternest aus Pappmaché. Tag zwei führte in die Stadtgärtnerei. Alexandra Würz und zwei Auszubildende erzählten vom Beruf der Gärtnerin, ihre Gäste versuchten sich gleich selbst am Blumen–und am Gemüsebeet. Frisches, selbstgemachtes Brot aus dem Backofen der Ökostation gab es am dritten Tag. Noch rechtzeitig zum Fest wurden am letzten Tag die Osternester fertiggestellt, bunt gefüllt und voller Stolz nach Hause getragen.

In der Stadtgärtnerei wurden nicht nur Paprika und Tagetes pikiert und gesetzt, die Nachwuchsgärtner säten auch Gurken aus und begossen sie kräftig./ Foto: Stadt Rastatt
Das Warten am Backofen hat sich definitiv gelohnt./ Foto: Stadt Rastatt
Gute Laune: Die Osternester sind fertig und lecker gefüllt! / Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de