Bilanz Aktion „Saubere Stadt 2017“: 1.800 fleißige Helfer sammeln rund fünf Tonnen Müll ein

(12. April 2017) Vergangene Woche, vom 3. bis zum 8. April 2017, war zum mittlerweile 14. Mal bei der Aktion „Saubere Stadt“ großes Reinemachen angesagt in der Barockstadt: 1.826 fleißige Putzhelfer haben an sechs Tagen rund fünf Tonnen Müll in der gesamten Stadt und den Ortsteilen eingesammelt. „Eine saubere Leistung!“, findet Oberbürgermeister Pütsch, der sich über das gestiegene Engagement für die Umwelt und die Sauberkeit sehr erfreut zeigte. Denn in diesem Jahr ist die Teilnehmerzahl nochmal gewachsen: So haben nicht nur insgesamt 1.540 Schüler aus 88 Klassen von 14 Schulen und 209 Mitglieder von 16 Vereinen mitgemacht, sondern auch 62 engagierte Einzelpersonen und 15 Mitarbeiter der Firma DACH Schutzbekleidung. Im vergangenen Jahr hatten gut 1.700 Helfer fleißig Müll eingesammelt. Als Belohnung gab’s für die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer Urkunden und für die Schülerinnen und Schüler von den star.Energiewerken als langjähriger Unterstützer der Aktion Freikarten für Rastatts Bäder. 

Weniger Tonnen Müll, dafür aber mehr leichter Abfall wie Plastik

Insgesamt sammelten die Teilnehmer 4,97 Tonnen Unrat ein. Das klingt zunächst nach  weniger Müll als sonst – im vergangenen Jahr waren es rund 6,7 Tonnen Müll. Allerdings war in diesem Jahr auffällig, dass besonders viel Müll mit wenig Gewicht eingesammelt wurde, also Plastik, viele Einweggrills und noch mehr Alugrillzubehör. „Das geringe Gewicht darf nicht über die umso größere Belastung unserer Umwelt durch solche Stoffe hinwegtäuschen“, mahnt Brigitte Majer, Fachbereichsleiterin der Technischen Betriebe, die die Aktion „Saubere Stadt“ organisieren. Ihr Dank gilt all jenen Helfern, denen die Sauberkeit der Stadt am Herzen liegt und die unermüdlich die achtlos weggeworfenen Hinterlassenschaften anderer zusammengetragen haben. Ihr Appell an alle Rastatterinnen und Rastatter: „Es ist so einfach, Abfälle bis zum nächsten Abfalleimer oder nach Hause mitzunehmen, um sie dort ordentlich zu entsorgen. Die Natur und die Tiere danken es uns! 

14 Jahren 68 Tonnen Müll eingesammelt

Seit 14 Jahren gibt es die Aktion Saubere Stadt. So waren seit dem Jahr 2004 insgesamt 22.394 Schülerinnen und Schüler und 2.921 Vereinsmitglieder sowie 62 Einzelpersonen und 15 Firmenangehörige emsig beteiligt. Das sind insgesamt 25.392 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die insgesamt 68.030 Kilogramm Unrat eingesammelt haben.

Den Anfang der Aktion Saubere Stadt machten Schüler der Carl-Schurz-Schule am 3. April. / Foto: Stadt Rastatt
In diesem Jahr haben die Helfer der Aktion „Saubere Stadt“ viel Plastikmüll eingesammelt – aber auch manche Kuriositäten. / Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de