„Gespensterjäger“ im Kellertheater - Kinderkino am 21. April

(31. März 2017) Am Freitag, 21. April, beginnt die Geisterstunde im Kellertheater schon um 15 Uhr: Im Kinderkino zeigt die Stadtbibliothek Rastatt den Film „Gespensterjäger“. Eingeladen sind kleine Kinofans ab sechs Jahren, der Eintritt kostet drei Euro. Aufgrund der Osterfeiertage beginnt der Kartenvorverkauf in der Stadtbibliothek schon am Mittwoch, 12. April, um 12 Uhr – mittags, nicht zur Mitternacht! Der Zugang zum Kellertheater ist barrierefrei möglich.

Und das passiert in dem abwechslungsreichen und harmlos gruseligen Familienfilm aus dem Jahr 2014: 

Tom erschrickt nicht schlecht, als er im Keller ein grünes Gespenst entdeckt. Der schleimige Hugo ist allerdings nur ein MUG, ein mittelmäßig unheimliches Gespenst. Tom merkt bald, dass Hugo völlig harmlos ist und selbst dringend Hilfe braucht. Er kann nicht in seine Gespenstervilla zurück, wo sich ein gefährliches UEG, ein Urzeitliches Eisgespenst, eingenistet hat. Zu allem Übel verbreitet das auch noch in der ganzen Stadt arktische Kälte – und das im Hochsommer. Tom und Hugo wenden sich an die professionelle Geisterjägerin Hedwig Kümmelsaft. Die drei werden zu einem ungewöhnlichen Team: Nur durch Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen können sie ihre Gegner überwinden und die Stadt vor dem UEG retten.

Tom, Hugo und Hedwig (gespielt von Anke Engelke) wollen gemeinsam dem Eisgespenst das Handwerk legen. / Foto: BJF-Clubfilmothek

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de