Wickeln will gelernt sein: Eltern- und Familienbildung schult Babysitter

(7. April 2017) Entlastung für Rastatts Eltern: Elf neue Babysitter hat die Eltern- und Familienbildung der Stadt Rastatt im Mütterzentrum Löwenzahn ausgebildet. An zwei Kurstagen übten sich die Teilnehmerinnen unter der Anleitung von Lucia Fritz, DRK Plittersdorf, nicht nur im Wickeln und Zubereiten von Speisen – auch theoretisch wurden die angehenden Babysitter fit gemacht für alle möglichen Situationen. Sei es mit Informationen zur Unfallverhütung, Pflegetipps oder Rechtlichem zur Aufsichtspflicht.

Viele der frisch zertifizierten Teilnehmerinnen nutzten die Möglichkeit, sich in die Babysitter-Kartei des Mütterzentrums einzutragen. Neben dem erworbenen Zertifikat müssen sie dafür auch ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis zur Einsicht vorlegen. „Der Stadt Rastatt ist es wichtig, dass Eltern sich in einem zunehmend komplexen Familienalltag auf qualifizierte Babysitter verlassen können“, erklärt Tatjana Kleehammer von der Eltern- und Familienbildung. Der Babysitter-Kurs wird darum von der Stadt bezuschusst.

Eltern auf der Suche nach einem Babysitter können sich an Monika Harbrecht vom Mütterzentrum Löwenzahn in der Engelstraße 39 H wenden, Telefon 07222 30709, E-Mail an info@mueze-rastatt.de. Im persönlichen Gespräch wird dann gemeinsam der passende Babysitter gesucht. 

Die Termine für den nächsten Babysitter-Kurs stehen übrigens schon fest: Freitag, 10. November, sowie Freitag, 17. November 2017. Auch männliche Babysitter sind natürlich willkommen. Informieren und anmelden kann man sich bei Tatjana Kleehammer in der Kaiserstraße 48, Telefon 07222 972-9301, E-Mail an tatjana.kleehammer@rastatt.de.

Jugendliche über 15 Jahren machten den Großteil der Absolventinnen aus, zu denen allerdings auch ältere Erwachsene gehörten. / Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de