Platanen in der Innenstadt erhalten neuen Schnitt

(3. Februar 2017) Auch Bäume müssen mal zum Friseur. So auch die Platanen in der Rastatter Innenstadt, die derzeit ihren jährlichen Zuschnitt erhalten. Während die Platanen auf dem Marktplatz auf ihren traditionellen Schirmschnitt getrimmt werden, bekommen die Platanen in Richtung Engelstraße einen klassischen Kastenschnitt. So werden sie im Frühjahr wieder würfelförmig blühen. 

Jedes Jahr im Januar oder Februar beauftragt der Fachbereich Stadt- und Grünplanung eine externe Firma damit, die Platanen zuzuschneiden. Derlei Baumarbeiten sind nur bis 28. Februar möglich. Danach verbietet das Naturschutzgesetz Schnittarbeiten, um beispielsweise Vögel nicht beim Brüten oder bei der Aufzucht ihrer Jungen zu stören. Die Baumarbeiter schneiden alles, was während des Sommers an den Platanen zugewachsen ist, wieder zurück auf die ursprüngliche Form. Die kleinen, abgeschnittenen Äste werden vor Ort gehäckselt und schließlich auf dem Reisigplatz entsorgt. 

Einen neuen Schnitt erhalten die Platanen in der Innenstadt. Foto: Stadt Rastatt

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de