„Ausbildung, Arbeit und Beruf“ – Runder Tisch „Flüchtlinge“ am 8. Februar in der Agentur für Arbeit

(26. Januar 2017) In Kooperation mit der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt und dem Jobcenter des Landkreises Rastatt veranstaltet die Stadt Rastatt am Mittwoch, 8. Februar, den fünften Runden Tisch „Flüchtlinge in Rastatt“. Er beschäftigt sich mit den Themen Ausbildung, Arbeit und Beruf und findet um 17.30 Uhr im Sitzungssaal der Agentur für Arbeit (Karlstraße 18) statt. Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. 

Um Flüchtlinge in ihren Integrationsbemühungen zu unterstützen, müssen sie in die Lage versetzt werden, sich selbst zu versorgen. Aber wie sieht die Beschäftigungssituation von Flüchtlingen in Rastatt aus? Um diese Frage zu beantworten, sind Arbeitgeber und Ausbilder aus der Region – sowohl von mittelständischen Betrieben als auch Großbetrieben – am Abend vor Ort und werden von ihren Erfahrungen berichten und sie mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren. Für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen zudem seitens der Stadt Rastatt Wirtschaftsförderer Raphael Knoth sowie die Beauftragte für Chancengleichheit und Integration, Petra Heinisch-Hildenbrand; von der Agentur für Arbeit die Geschäftsführerin Operativ, Annette Hanfstein, der Leiter der Geschäftsstelle Rastatt, Stefan Faust sowie Berufsberaterin Angelika Steffen; und vom Jobcenter des Landkreises Rastatt Teamleiter Friedrich Karl. 

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de