Frostige Witterung verhindert Kanaluntersuchungen in der oberen Kaiserstraße

(24. Januar 2017) Wie berichtet, hatte die von der Stadt Rastatt beauftragte Firma Kress am 23. Januar damit begonnen, die Anschlussleitungen des Kanalnetzes in der oberen Kaiserstraße zu untersuchen und zu reinigen. Weit gekommen ist sie dabei leider nicht. Die frostige Witterung ließ die Spülschläuche einfrieren und machte einen Abbruch der Arbeiten unumgänglich. Nach aktuellem Stand werden die Arbeiten am Montag, 30. Januar, fortgesetzt, wenn die Temperaturen wieder über dem Gefrierpunkt liegen. Die Baustellenbeschilderung entlang der oberen Kaiserstraße wurde zwischenzeitlich entfernt. Somit ist bis zur Fortsetzung der Kanaluntersuchungen wieder ein beidseitiges Parken möglich. 

Folgen Sie uns auf:


Ansprechpartner für die Presse

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de