Benutzung des Stadtarchives


Bauakteneinsicht

Wenn Sie einen Umbau Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung planen, können Sie als Besitzer, als bevollmächtigte Architekten oder Beauftragter die beim Stadtarchiv verwahrten Bauakten Ihres Objekts einsehen und Kopien erstellen lassen. Anfragen sind gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach dem Bearbeitungsaufwand.

Zur Einsichtnahme brauchen Sie

  • zur Berechtigung einen Eigentümer-(Grundbuchauszug, Kaufvertrag) bzw. Beauftragungsnachweis
  • Personalausweis

Auskünfte aus den Personenstandsbüchern und der Altmeldekartei

  • Bitte teilen Sie alle vorliegenden Angaben zur nachgefragten Person mit, insbesondere Familiennamen, Vornamen (ggf. mehrere), Lebensdaten. Die Person sollte eindeutig identifizierbar sein. Bei verheirateten Frauen benötigen wir Angaben zum Ehemann, bei Kindern zu den Eltern. Geben Sie bitte auch, sofern bekannt, an, wann und unter welcher Anschrift die Person in Rastatt gelebt hat.
  • Aus Datenschutzgründen werden die Meldekarten selbst nicht vorgelegt. Unsere Auskünfte erfolgen schriftlich. Einträge aus den Personenstandsbüchern können bei Wunsch kopiert werden.
  • Private Anfragen sind gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren richtet sich hier nach dem Bearbeitungsaufwand.

Informationen

Stadtarchiv Rastatt
Oliver Fieg
Kaiserstraße 48 a
76437 Rastatt

Tel. 07222 972-8450
E-Mail: oliver.fieg@rastatt.de

Termine nach Vereinbarung.
Bitte wenden Sie sich an o.g. Telefonnummern.