Aktuelles


„Mach dein eigenes Erklärvideo“: Ferienworkshop für Kinder und Jugendliche

Ob „Kurzgesagt“ oder „Easy Alex“ – Youtube-Kanäle mit Erklärvideos erfreuen sich insbesondere bei Jugendlichen wachsender Beliebtheit. Wer zwischen zehn und 14 Jahre alt ist und Lust darauf hat, mal selbst ein Video zu drehen, statt auf Youtube anderen Filmern zuzuschauen, der ist beim Workshop „Mach Dein eigenes Erklärvideo – Mit Tablet, App und Buch selbst kreativ werden“ genau richtig. Die Stadtbibliothek bietet in den Faschingsferien von Mittwoch, 26., bis Freitag, 28. Februar, jeweils von 9 bis 13 Uhr den kostenlosen Kurs an. 

Mit den passenden Apps ist es ganz einfach, selbst mal in einem kurzen Film zu erklären, etwa wie ein Astronaut ins All kommt, wie man einen Papierflieger faltet oder wie man Influencer wird. Unter Anleitung von Daniel Hagenunger vom Medienzentrum Mittelbaden erfahren die Teilnehmer des Workshops zunächst Grundlegendes über die Gestaltung von Filmen im Legetrick-Stil. Denn die Jugendlichen werden nicht selbst vor die Kamera treten, sondern einen Trickfilm herstellen. Sie lernen den Umgang mit Tablets und verschiedene Apps kennen und können dann ihrer Kreativität auch analog mit dem Basteln von Requisiten freien Lauf lassen. Zum Abschluss werden am Freitag ab 14 Uhr die fertigen Clips Familie und Freunden präsentiert.

Die Teilnahme ist kostenlos, iPads stellt die Stadtbibliothek zur Verfügung. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter 07222 9728505 erforderlich und ab sofort möglich. 

Dieser Workshop wird im Rahmen des Projekts „Total digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, die Konzeption ist in Kooperation von Stadtbibliothek, Kinder- und Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit Rastatt entwickelt worden.


E-Book-Sprechstunde am 4. März

Die Stadtbibliothek Rastatt bietet am Mittwoch, 4. März, von 14 bis 18 Uhr wieder eine kostenlose E-Book-Sprechstunde an. Edgar Schmidt, Mitarbeiter der Stadtbibliothek, beantwortet Fragen und gibt Tipps rund um die Onleihe, speziell zum Herunterladen oder Streamen von eBooks, Hörbüchern, Zeitungen und Zeitschriften auf die jeweiligen Endgeräte. Interessierte sollten zur Einzelberatungsstunde ihren eBook-Reader oder ihr Tablet mitbringen, damit die Onleihe gleich ausprobiert werden kann. Um genügend Zeit für Fragen und fürs Ausprobieren zu haben, ist eine vorherige Anmeldung notwendig unter Telefon 07222/ 972-8505.

Mit einem gültigen Bibliotheksausweis kann sich jeder Kunde der Stadtbibliothek Rastatt elektronische Bücher, Zeitschriften und Tageszeitungen ohne zusätzliche Kosten herunterladen. Die Stadtbibliothek ist Mitglied beim Onleihe-Verbund „eBooks & more – Bibliotheken Mittlerer Oberrhein“. Mehr Informationen unter www.onleihe.de/more 


Poeten gesucht: Poetry-Slam-Abend am 6. März 2020 im Rastatter Kellertheater

Ob Lyrik, Rap, Dada, Freestyle, Stories – alles ist wieder erlaubt beim bereits 7. Poetry-Slam-Abend am Freitag, 6. März 2020, um 20 Uhr im Rastatter Kellertheater. Poetry Slam ist ein spannender Autorenwettstreit mit regionalen und überregionalen Meisterschaften; mit kraftvollen Wortgefechten und eindrucksvoller Performance treten Poeten mit Selbstgeschriebenem gegeneinander an. 

Der Abend in Rastatt wird wieder vom bekannten Poetry-Slam-Champion Stefan Unser moderiert.

Poetry Slam ist offen für jeden, auch und vor allem für Laienpoeten aus der Region. Wer mitmachen will, muss dabei drei Regeln beachten: Die Texte müssen selbst geschrieben sein (mindestens zwei), pro Vortrag gilt ein Zeitlimit von maximal sechs Minuten, Requisiten und Kostüme sind nicht erlaubt, aber natürlich ein Textblatt.

Wer Lust hat und sich auf die Bühne des Kellertheaters traut, wird um Anmeldung gebeten per E-Mail stadtbibliothek@rastatt.de, per Telefon unter 07222/972-8504 oder persönlich in der Stadtbibliothek Rastatt.

Und wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, der kann auch schon Eintrittskarten für den Poetry-Abend in der Stadtbibliothek erwerben, der Vorverkauf hat bereits begonnen.


Foto: Wollenschneider

Die 16 Bewerber um den Titel eines Kreissiegers im 61. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten, haben es der dreiköpfigen Jury nicht einfach gemacht. Auf hohem Leseniveau maßen sich mit einem Kür- und Pflichttext sieben Jungen und neun Mädchen der sechsten Klassen im von Regine Burger von der Rastatter Stadtbibliothek organisierten Wettbewerb. Neben der Merkurschule Ottenau waren es neun Leseratten von Realschulen und sechs Gymnasien von Durmersheim bis Bühl bis ins Murgtal, die auf der Bühne des Kellertheaters sich dem Publikum stellten.


„Composition – Me – Media“ Deutsch-amerikanisches Schulkunstprojekt in der Stadtbibliothek

Es ist ein außergewöhnliches Kunstprojekt, das mehrere Schulen aus Rastatts amerikanischer Partnerstadt New Britain gemeinsam mit dem Ludwig-Wilhelm-Gymnasium gestaltet haben. Am Donnerstag, 30. Januar, um 19 Uhr wird die Ausstellung „Composition – Me – Media“ bei einer Vernissage in der Stadtbibliothek eröffnet. 

Die Schülerinnen und Schüler auf beiden Seiten des Atlantiks interpretieren das Thema auf sehr unterschiedliche Weise und setzen vielfältige künstlerische Techniken ein. Die Herausforderung, eine Gesamtausstellung von vier unterschiedlichen Schulen zu konzipieren und zu realisieren, haben die Klasse 8b und 11e des LWG gemeinsam bewältigt. Sie haben eine neue Gesamtkomposition erschaffen und fordern den Betrachter damit auf, die Wahrnehmung des eigenen Ichs sowie die eigene Beziehung zu Medien zu hinterfragen. Interessierte an dieser Art von Kunstaustausch sind herzlich zur Eröffnung eingeladen. Schülerinnen und Schüler des LWG werden in die Ausstellung einführen.


Neuerwerbungen der Stadtbibliothek im Februar 2020: Starke Frauen, starke Bücher

Vielstimmig ist der Chor der aktuellen Buchautorinnen: mal leise, mal laut, teils rebellisch, dann wieder ganz zurückhaltend oder zutiefst humorvoll. Hier eine Auswahl frisch in der Rastatter Stadtbibliothek eingetroffener Romane von Frauen über Frauen.


Kinderprogramm der Stadtbibliothek

Ein Kinderprogramm mit Filmen, Theaterstücken und vielen weiteren Mitmachangeboten bietet die Stadtbibliothek Rastatt. Das Programm von Januar bis März 2020 gibt es hier. 


Hinweise auf unsere Veranstaltungen

Die Veranstaltungen der Stadtbibliothek finden Sie im Rastatter Veranstaltungsportal www.wohin-in-rastatt.de.




Kontakt

Stadtbibliothek Rastatt
Herrenstraße 24
76437 Rastatt

Verbuchung, Verlängerung:
Tel. 07222 972-8504
Information, Vorbestellung:
Tel. 07222 972-8505
Führungen, Medienkisten,
Kinderveranstaltungen:
Tel. 07222 972-8501
Bibliotheksleitung:
Tel. 07222 972-8500
Fax 07222 972-8599

E-Mail: stadtbibliothek@rastatt.de

Öffnungszeiten
Montaggeschlossen
Dienstag10-18 Uhr
Mittwoch12-18 Uhr
Donnerstag10-18 Uhr
Freitag12-18 Uhr
Samstag10-13 Uhr
Sonntaggeschlossen