Agnes Märkel - Über Grenzen. Bimediale Bilder

1. 2. -  4. 5. 2014

In ihrer Frühjahrsausstellung zeigt die Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt vom 1. Februar bis 4. Mai 2014 aktuelle Werke der in Karlsruhe lebenden Künstlerin Agnes Märkel, die an der Kunstakademie Karlsruhe bei Horst Egon Kalinowski studierte und bereits mit zahlreichen Preisen bedacht wurde. Die gezeigten, großformatigen Arbeiten auf Papier bringen zwei Medien miteinander in Dialog, Fotografie und Pastell, sind also bimedial angelegt. Anfang jeder Bildidee ist ein komplexes Arrangements von Fotos, die über die Bildfläche verteilt ihre Erweiterung und Umdeutung über die Pastellzeichnung erfahren. Die fotografischen Elemente sind als Ausschnitte der Realität, als Bild im Bild, in die zum Teil phantastisch anmutenden Szenarien eingebettet. Im Gegensatz zur gängigen Collage, werden die Fotografien jedoch weder beschnitten noch vom Pastell überzeichnet, sondern sind optisch mit der Zeichnung derart verwoben, dass die beiden Medien auf den ersten Blick nicht voneinander unterscheidbar sind. Die raue Oberfläche der Handzeichnung und die Glätte des Digitaldrucks verschmelzen zu einem lebendigen Jetzt und gehen wechselweise „über Grenzen“, so auch der Titel der Ausstellung.

Die Vorgehensweise bei der Entstehung der Bilder thematisiert darüber hinaus, wie über Bilder der reproduzierenden Medien die Weltwahrnehmung beeinflusst und bestimmt wird und verweist darauf, dass der individuelle Blick es unvermeidlich macht, das Vorgegebene zu interpretieren und mit eigenen Visionen neu zu beleben. Inhaltlich spiegelt sich der zeitgenössische Blick auf Landschaft mit ihrer Veränderung durch Eingriffe der menschlichen Zivilisation und sind daher neben ihrem ästhetischen Gehalt zugleich Menetekel, die dem Betrachter ins Gewissen schauen.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in der Edition „Lindemanns Bibliothek“ des Info-Verlags Karlsruhe.

Begleitprogramm

Führungen:
jeden 1. und 3. Freitag im Monat jeweils 15:30 Uhr öffentliche Führungen (Dauer ca.1 h) - außer an Feiertagen
"Kunstpause", jeden Donnerstag von 12:30 bis 12:45 Uhr Vorstellung eines Einzelexponats der Ausstellung - außer an Feiertagen
Anmeldung zu Sonderführungen unter den angegebenen Kontaktdaten

Finissage:
4. Mai 2014, 15 Uhr
Agnes Märkel führt im Dialog mit Galerieleiter Peter Hank durch die Ausstellung

Kontakt

Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt
Kaiserstraße 48
76437 Rastatt

Galerieleitung
Peter Hank, M.A.

Tel. 07222 972-8410
Fax 07222 972-7009
Mobil: 0177 1891886
E-Mail: peter.hank@rastatt.de

Infothek
, Tel. 07222 972-8411

Öffnungszeiten

Donnerstag bis Samstag
12-17 Uhr
Sonntag und an Feiertagen
11-17 Uhr

Gruppenführungen nach Vereinbarung

Kunstdidaktisches Programm auf Anfrage

Terminvereinbarung unter
07222 972-8410
(Mi - Fr 10-17 Uhr)