Internationales Stadtfest 2017


Partnerstädte feierten beim Internationalen Rastatter Stadtfest mit

Delegationen aus den Rastatter Partnerstädten New Britain (USA), Orange (Frankreich), Ostrov (Tschechische Republik) und Woking (England) feierten ebenso wie Vertreter des Heimatverbandes Schlackenwerth mit den Rastatterinnen und Rastattern am vergangenen Wochenende das große Internationale Stadtfest. Vertreter aus dem italienischen Fano hatten sich entschuldigen lassen.

Aus dem tschechischen Ostrov kamen der neue Bürgermeister Josef Železný und seine Ehefrau Zuzana Železná mit Delegation, aus dem französischen Orange reiste die stellvertretende Bürgermeisterin Anne Crespo mit einer Delegation an, aus dem englischen Woking kamen Bürgermeister Graham Cundy und seine Frau Sarah Cundy samt Delegation nach Rastatt, aus New Britain in den USA flog Gary Robinson zum Stadtfest ein und aus Schlackenwerth konnte das Ehepaar Horst und Elfriede Hippmann begrüßt werden.

Bei einem Essen der Partnerstädte freute sich Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch über die große Freundschaft zwischen den Partnerstädten. Er betonte die Wichtigkeit des gemeinsamen Austauschs: „Gerade in politisch schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass wir uns auf die Werte der Freundschaft unter den Völkern besinnen“, sagte er.

Ostrovs Bürgermeister Josef Železný betonte die Wichtigkeit der Freundschaft zur Stärkung eines vereinten Europas und sprach von einer großen Bereicherung, die alle durch die gelebte Städtepartnerschaft empfinden können. Anne Crespo, stellvertretende Bürgermeisterin aus dem französischen Orange, betonte, dass die Freundschaft zwischen Menschen aus Rastatt und Orange mit jeder Begegnung wachse. Deshalb seien regelmäßige Treffen wie beim Internationalen Stadtfest in Rastatt wichtig. Für Wokings Bürgermeister Graham Cundy ist der Besuch in Rastatt ein wichtiger Schritt, um die Freundschaft zwischen beiden Städten zu vertiefen. Er wünscht sich einen stärkeren Austausch unter Jugendlichen und Sportvereinen. Die junge Generation ermuntere auch Gary Robinson: „Treffen sie sich und tauschen Sie sich aus!“, sagte er.

Den Gästen aus den Rastatter Partnerstädten und vom Heimatverband Schlackewerth wurde während des Stadtfestes ein buntes Programm geboten. Unter anderem galt es, eine Hofdamenführung durch das Rastatter Barockschloss zu erleben und die „Klingende Residenz 2017“ unter dem Motto „Kreuz König – Herz Dame“ im Ahnensaal des Schlosses zu erleben. Vom bunten Feuerwerk über dem Barockschloss zeigten sich die Gäste ebenso begeistert wie von der frisch renovierten Schlosskirche, die am Sonntagvormittag besichtigt werden konnte. Höhepunkt des Programms für die Delegationen aus den Rastatter Partnerstädten war am Sonntagmittag ein Essen, zu dem Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch gemeinsam mit seiner Frau Kersten eingeladen hatte.

Delegationen aus den Rastatter Partnerstädten und dem Heimatverband Schlackenwerth feierten mit den Rastattern am vergangenen Wochenende das Internationale Stadtfest. Fotos: Stephan Friedrich
Delegationen aus den Rastatter Partnerstädten und dem Heimatverband Schlackenwerth feierten mit den Rastattern am vergangenen Wochenende das Internationale Stadtfest. Fotos: Stephan Friedrich

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de


Weitere Informationen