Ein Clown von Weltrang und ein mitreißendes Polizeiorchester: Seniorennachmittag der Stadt Rastatt am 25. Juni / Kostenlose Eintrittskarten bei Margarete Ruiter

(6. Juni 2017) Beste Unterhaltung mit dem „König der Clowns“ und dem Polizeimusikkorps Karlsruhe verspricht der städtische Seniorennachmittag am Sonntag, 25. Juni 2017, ab 14 Uhr in der BadnerHalle. Die Stadt Rastatt lädt alle Seniorinnen und Senioren ab 75 herzlich zur Veranstaltung ein. Bis etwa 16.30 Uhr werden der international bekannte Clown Calvero und das Musikkorps für Spaß und Stimmung sorgen, während die Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Seniorenhilfe Rastatt e.V. kostenlos Kaffee und Kuchen servieren. Gratis Eintrittskarten gibt es, solange der Vorrat reicht, von 8 bis 12 Uhr bei Margarete Ruiter im Verwaltungsgebäude Fruchthalle, Kaiserstraße 48, 3. Stock, Zimmer 4.25. Das Büro ist mit einem Aufzug erreichbar. Weitere Informationen telefonisch unter 07222 972-9420.

Das Polizeimusikkorps Karlsruhe ist bekannt dafür, zu jedem Anlass den richtigen Ton zu treffen. / Foto: PMK Karlsruhe
„Furios und kurios, fuchsteufelsmild und mucksmäuschenschrill“ -  das und noch viel mehr macht Clown Calvero aus. / Foto: Markus Stößer

Wie im Vorjahr führt Conférencier Edmund Müller durch das vielversprechende Programm: Der preisgekrönte Clown, Jongleur und Akrobat Calvero gilt als ein Meister seines Faches, wird von manchen Kritikern als amtierender „König der Clowns“ gefeiert und sogar mit einem Charlie-Chaplin-Vergleich geadelt. Das Karlsruher Polizeimusikkorps, das in Rastatt unter Leitung des Vizedirigenten Volker Grabetz auftritt, hat sich mit sechs professionellen CD-Produktionen einen Namen gemacht und erfreut sich über die Region hinaus größter Beliebtheit. Mit Polizeihauptmeisterin Claudia Pontes und deren Cousine Susanne Kunzweiler stehen nicht nur zwei charmante Solosängerinnen auf der Bühne. Auftreten wird auch ein lokal bekannter Musiker: Willi Bauer vom Harmonika-Club „Viktoria“ aus Au am Rhein wird das Orchester stellenweise mit seiner Mundharmonika bereichern.

Kostenloser Busfahrdienst in den Stadtgebieten

Für Senioreninnen und Senioren aus den Stadtgebieten wird von der Stadt Rastatt ein kostenloser Busfahrdienst eingerichtet. Auch für die Heimfahrt stehen die Busse ab 16.45 Uhr an der BadnerHalle bereit. Mit der Abfahrt warten sie natürlich bis zum Veranstaltungsende.

Folgende Haltestellen werden eingerichtet:

Bus 1

13.00 Uhr Hotel Brückenhof

13.05 Uhr Rheinauer Ring (Rheinauer Apotheke)

13.10 Uhr Oberwaldstraße (Rheinau Bäck)

13.15 Uhr Bushaltestelle Oberwaldstraße (Heilig-Kreuz-Kirche)

13.20 Uhr Wilhelm-Busch-Straße (Bushaltestelle Anne-Frank-Schule)

13.25 Uhr Festplatz (Zur Friedrichsfeste)

Bus 2

12.45 Uhr Bushaltestelle Beinle

12.50 Uhr Bizerba (frühere Waggon-Fabrik)

12.55 Uhr Rauentaler Straße (Gasthaus „zum blauen Franz“)

13.05 Uhr Bushaltestelle Danziger Straße (Hochhaus)

13.10 Uhr Richard-Wagner-Ring (Gewerbeschule)

13.15 Uhr Gaststätte „Am Hasenwäldchen“

13.20 Uhr Lions-Wohnstift

13.25 Uhr Bushaltestelle Fruchthalle

Bus 3

13.00 Uhr Münchfeld-Donaustraße (AGIP-Tankstelle)

13.05 Uhr Münchfeld Bushaltestelle Stadionstraße (04-Stadion)

13.15 Uhr Münchfeld (ehemaliger Kindergarten Siedlung)

13.20 Uhr Bushaltestelle Südring (Wäldele)

13.25 Uhr Bushaltestelle Friedrich-Ebert-Straße

Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de