Das Jahr 2017


© J. Gerstner

... wünscht Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch allen Rastatterinnen und Rastattern!


Mit der SchlossWeihnacht im Ehrenhof der Barockresidenz und dem traditionellen Weihnachtmarkt auf dem Marktplatz sorgen gleich zwei Weihnachtsmärkte in Rastatts Innenstadt für eine zauberhafte Vorweihnachtszeit. 


Die Stadtverwaltung Rastatt ist – mit Ausnahme der kulturellen Einrichtungen – zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Bereitschaftsdienste sind eingerichtet.

Mehr Infos


Zur Weihnachtszeit wird es auch auf der Kaiser-Baustelle ruhiger: Voraussichtlich ab Freitag, 22. Dezember, ist erst einmal eine kurze Weihnachtspause angesagt. Bis dahin werden noch fleißig schwergewichtige Betonrohre für den Stauraumkanal verlegt.


Bis einschließlich Sonntag, 17. Dezember, präsentiert sich die SchlossWeihnacht. Die Tiefgaragen der BadnerHalle und der Sparkasse Rastatt-Gernsbach haben am gesamten Wochenende geöffnet.


Informationen zum Fortschritt der Kaiser-Baustelle, ein attraktives Gewinnspiel und natürlich ein kostenloses Heißgetränk gibt es am Mittwoch um 17 Uhr beim Baustellen-Punsch mit Citymanager Johannes Flau.


Im Mittelpunkt der gemeinsamen Tagung stand Rastatts Stadtentwicklung. Die Stadtverwaltung präsentierte den Stadträten ihre Vorschläge und Planungen für die gesamten Bauprojekte bis 2030.

Mehr Infos 


Für Besuche in den Pflegeheimen und kleine Geschenke an bedürftige Senioren spenden die star.Energiewerke 3.000 Euro. Jetzt sind engagierte Rastatterinnen und Rastatter gefragt: Jeder noch so kleine Betrag macht einen echten Unterschied!

Mehr Infos


Der 35-jährige Wirtschaftsförderer und Marketingchef der Stadt Rastatt setzte sich bei der Wahl durch den Gemeinderat am 20. November gegen Mitbewerber Thomas Tritsch durch und tritt am 1. Februar 2018 die Nachfolge von Wolfgang Hartweg an.


Der Gemeinderat hat sich am 20. November mit großer Mehrheit für Bürgermeister Arne Pfirrmann als neuen Ersten Beigeordneten und ersten Stellvertreter des Oberbürgermeisters ausgesprochen.


Feierliche Preisverleihung im Neuen Schloss Stuttgart: Freudestrahlend nahm die Delegation um Bürgermeister Arne Pfirrmann den mit 50.000 Euro dotierten Preis für "Daheim Wohnen in Rastatt" entgegen.

Mehr Infos


Offizieller Startschuss für das neue Bindeglied zwischen Jugend, Verwaltung und Politik: 43 engagierte Jugendliche gründeten im Ratssaal Rastatts erste Jugenddelegation. Gemeinderäte und Verwaltung bekamen kreative Verbesserungsvorschläge zu hören.

Mehr Infos


Wer schon immer mal wissen wollte, wie eine Ausstellung im Museum entsteht und was sich hinter den Kulissen abspielt, ist herzlich eingeladen zu "Museum Backstage" am Freitag, 24. November, von 17 bis circa 21 Uhr im Stadtmuseum Rastatt.


Der Workshop zum Kombibad am 11. November im Bildungshaus St. Bernhard brachte jede Menge Ideen, Anregungen - und alles in allem sehr realistische Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger. Jetzt geht es an die Auswertung. 


Mit ihrem Projekt „Daheim Wohnen in Rastatt“ ist die Stadt Preisträger des landesweiten Ideenwettbewerbs „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten“. Bei dem innovativen Projekt der Barockstadt soll im Stadtteil Zay modellhaft und mit Bürgerbeteiligung eine inklusive Quartiersentwicklung umgesetzt werden.


Gratis Eintrittskarten für die jährliche Weihnachtsfeier für Seniorinnen und Senioren ab 75 Jahren in der BadnerHalle gibt es am heutigen Freitag, 1. Dezember, von 8.30 bis 12 Uhr im Verwaltungsgebäude "Fruchthalle", Zimmer 4.25. 

Mehr Infos und Fahrplan der Busse zur Feier


Als Akutmaßnahmen sind die städtischen Förster dabei, umsturzgefährdete Eschen zu fällen. Langfristig ist ein Widerbewaldungskonzept geplant.


Barrierefrei, digital, in tollem Design und kindgerecht: Gäste der Barockstadt können sich ab sofort über neue Wegweiser durch die Innenstadt freuen. Mit dabei: Ludwig, die Stadtmaus.

Mehr Infos

Direkt zur Historischen Route


Auf diese tolle Nachricht wartet Rastatt seit Jahren. Am 27. September war es endlich soweit: Bahnchef Lutz, Bahnvorstand Pofalla, Landesvertreter Honikel-Günther und OB Pütsch gaben die baldige Sanierung des Bahnhofs bekannt. 


Waldbesucher können sich aktiv in die Gestaltung des Rastatter Erholungswaldes einbringen, indem sie noch bis Samstag, 18. November,  in etwa 10 bis 15 Minuten online Fragen zum Erholungswald beantworten. 


Der vom städtischen Eigenbetrieb Bäder organisierte Workshop bietet ausreichend Gelegenheit für Dialog und Diskussion zur Ausgestaltung des Kombibades. Los geht's um 10.30 Uhr im Bildungshaus St. Bernhard, An der Ludwigsfeste 50. Wer mitdiskutieren möchte, ist herzlich eingeladen.


Die Stadt lädt alle Kinder und ihre Eltern herzlich ein zum traditionellen St. Martinsumzug! Um 18 Uhr ist Treffpunkt am Museumstor für den Lichterzug zum Marktplatz - angeführt von St. Martin und seinem Pferd. 

Mehr Infos


Die Sirenen ertönen am Samstag, 11. November, um Punkt 14 Uhr in Rastatt und den fünf Ortsteilen


Die Stadt, der Verein Stolpersteine und die Kirchengemeinden gedenken am Donnerstag, 9. November, der Opfer: mit einer Kranzniederlegung an der Gedenktafel für die Deportierten nach Gurs auf dem Bahnhofsvorplatz und einer Gedenkzeremonie auf dem Marktplatz. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.


Die letzte Waldbegehung mit dem langjährigen Forstdirektor Heinz Wicht führte 50 Stadt- und Ortschaftsräte unter anderem durch den sagenhaften Rastatter Auenwald. Märchenhaftes Finale: Baden-Württembergs Waldkönigin entführt den Förster in einer Pferdekutsche.

Mehr Infos


Um die Stelle als Beigeordneter des Dezernats II haben sich zum Ablauf der Bewerbungsfrist fünf Kandidaten beworben. Die Wahl zum Beigeordneten ist in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 20. November.


Als bisher einzigartiges kommunales Online-Angebot listet Rastatt inklusiv Adressen und Angebote in Rastatt auf, die barrierefrei zugänglich sind. Samuel Koch steht Pate für das innovative Portal.


Zünftige Premiere für Rastatt: Am Freitag, 27. Oktober, und Samstag, 28. Oktober, steigt auf dem Festplatz an der Friedrichsfeste das erste "Oktoberfest Rastatt".

Mehr Infos


Alle Fakten rund um die Grundsatzentscheidung fürs Kombibad stehen im Mittelpunkt der Infoveranstaltung am Montag, 16. Oktober 2017, um 19.30 Uhr in der BadnerHalle. Die Stadt Rastatt und der Eigenbetrieb Bäder, Versorgung und Verkehr Rastatt laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. 


Bei der feierlichen Matinee zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober in der BadnerHalle begeisterte der Theologe Wolfgang Huber mit einer brillanten Rede über gesellschaftliche Werte. Und das Vocalensemble Rastatt bot musikalischen Hochgenuss. 

Mehr Infos und die Rede von Wolfgang Huber zum Nachlesen (PDF) und Nachhören (MP3)


© VRD

Das vorläufige amtliche Endergebnis für Rastatt steht fest: Kai Whittaker (CDU) holt die meisten Erststimmen, AfD ist knapp zweitstärkste Kraft.

Die Ergebnisse gibt es hier


Die Barockstadt präsentiert sich während der Interkulturellen Wochen von ihrer buntesten Seite: Bis Samstag, 7. Oktober, laden über 40 Kooperationspartner zu knapp 50 Veranstaltungen im Zeichen der Vielfalt ein.


Das Rendezvous hat in diesem Jahr zwei Schwerpunkte und will insbesondere jungen Künstlern eine Plattform geben sowie die Faszination des Outdoor-Theaters gekonnt in Szene setzen. Programm und Tickets gibt's ab sofort.


OB Pütsch lädt herzlich ein zur Matinee am Tag der Deutschen Einheit am Dienstag, 3. Oktober 2017, 11.30 Uhr, in der BadnerHalle Rastatt. Die Festrede hält der ehemalige Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, Wolfgang Huber. 


Wegen der Gleis- und Geländeabsenkungen bei der Tunnelbaustelle der Deutschen Bahn bleibt die Bahnstrecke zwischen Rastatt und Baden-Baden bis einschließlich 1. Oktober gesperrt. Zwischen Rastatt und Baden-Baden hat die Deutsche Bahn einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. 

Offizielle Infos der Deutschen Bahn


Rastatt ist schön! Stadtmarketing wirbt mit neuem Plakat am Bahnhofsvorplatz

Derzeit müssen täglich 30.000 Bahnreisende einen Zwischenstopp am Rastatter Bahnhof einlegen. Damit sie nicht nur die negativen Auswirkungen der Tunnel-Havarie und den maroden Bahnhof in Erinnerung behalten, hat das Stadtmarketing ein Großflächenplakat aufgestellt. Augenzwinkernde Botschaft: Entdecken Sie die schönen Seiten der Barockstadt! 


Foto: Rainer Deible

Lust auf ein Rendezvous mit der Natur? Die Umweltstiftung und die Stadt Rastatt präsentieren im neuen Jahresprogramm zahlreiche Gelegenheiten dazu!

Mehr Infos und das Programm zum Download


Im August ist sein Auftritt buchstäblich ins Wasser gefallen, nun kommt er aber doch noch nach Rastatt: Clown Calvero. Am Donnerstag zeigt der „König der Clowns“ ab 17 Uhr auf dem Kulturplatz sein Können.


Lediglich die Haltestellen am Bahnhofsvorplatz für die Stadtbusse und die Regionalbusse mussten in kleinem Umfang verlegt werden. Die Haltestellenschilder und Abfahrtstafeln der Bussteige sind entsprechend angepasst.


Gelebte Partnerschaft und tschechische Herzlichkeit haben 70 Rastatterinnen und Rastatter bei der Bürgerreise nach Ostrov genossen.

Bildergalerie und Reisebericht


Oberbürgermeister Pütsch machte sich gleich nach seinem Urlaub ein Bild von der Tunnelbaustelle in Niederbühl und traf Konzernbevollmächtigten Sven Hantel am Bahnhof.


Am Sonntag ist Bundestagswahl. OB Pütsch ruft alle wahlberechtigten Rastatterinnen und Rastatter auf, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen: Nutzen Sie  am 24. September Ihr demokratisches Grundrecht, um die Zukunft Deutschlands mitzugestalten. Bitte gehen Sie wählen!“

Mehr Infos


Am Sonntag ist nicht nur Bundestagswahl, sondern auch Verkaufsoffener Sonntag mit Bauernmarkt in Rastatts Innenstadt – mit Mobilitätsschau im Ehrenhof der Barockresidenz und ADFC-Fahrradparcours.


Am Donnerstag geht es zauberhaft zu am Kulturplatz. Zauberkünstler und Feuerartist Michael Kühn zeigt ab 17 Uhr ein actionreiches Programm aus Jonglage, Zaubertricks und Feuershowelementen. Vorbeikommen und genießen!


Nervenkitzel pur und unwiderstehliches Naschwerk erwarten die Besucher des Herbstjahrmarkts 2017. Wie immer auf dem Festplatz zur Friedrichsfeste, in diesem Jahr vom 1. bis zum 5. September.

Mehr Infos


Zu gegenseitigem Respekt und einem guten Miteinander in Rastatt rufen Oberbürgermeister Pütsch und der Gemeinderat angesichts inakzeptabler Vorfälle beim Stadtfest Ende Juli auf. Der offene Brief ist auf Deutsch, Türkisch und Englisch verfasst.

Zum vollständigen Schreiben


Einmalige Chance zur Eröffnung des neuen Anlegers in Plittersdorf:
Am 3. und 4. September zum Sonderpreis Kreuzfahrt-Luft schnuppern.

Mehr Infos und Anmeldeformular


In einem Telefonat mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn hat Bürgermeister Hartweg heute klargestellt: Die Belastungen der Bevölkerung in Niederbühl sind nicht akzeptabel, ebenso wie die Zustände am Bahnhof. Die Stadt erwartet eine direktere Kommunikation der DB. 

Mehr Infos


Vertreter der Deutschen Bahn informieren am Donnerstag um 19 Uhr im Pfarrsaal St. Laurentius in Niederbühl über den aktuellen Stand und die Auswirkungen des Tunnelunglücks am 12. August. Die Bürger sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Seitens der Stadt Rastatt nehmen Bürgermeister Hartweg und Bürgermeister Pfirrmann teil, ebenso Ortsvorsteher Klaus Föry. 

Mehr Infos


Die letzte Musiklounge 2017 rockt das Rastatter Duo "2cool" - akustisch und mit viel Gefühl. Dazu gibt's Liegestühle, Cocktails und Aktions-Eis. Natürlich nur bei trockenem Wetter.

Mehr Infos


Der Auftritt von Clown Calvero wird aber nachgeholt: Er kommt am Donnerstag, 28. September, nach Rastatt.


Stadtmuseum, Städtische Galerie Fruchthalle und Riedmuseum bieten den ganzen August freien Eintritt sowie sieben sommerliche Aktionstage. Auch die Historische Bibliothek ist dabei.

Alle Infos und den Flyer zum "Freien August" gibt es hier.


In Ottersdorf und Wintersdorf gibt es schöne Badestellen. Kostenlos, in der freien Natur und abseits der Chlorbecken im Freibad kann man dort schwimmen. Aber es gelten auch Regeln.

Mehr Infos


Filmfreunde in und um Rastatt können sich auf herrliche Filmabende unter freiem Himmel freuen. Der Eigenbetrieb Kultur & Veranstaltungen veranstaltet den Kinosommer in Kooperation mit dem FORUM Rastatt. 


Für Live-Musik von 9 bis 13 Uhr sorgen das Rastatter Duo Saxonic und der Singer-Songwriter PAT aus Gaggenau. Dazu gibt's Liegestühle, Getränke und Eis. Natürlich nur bei trockenem Wetter.


Es geht rund auf der Kaiser-Baustelle. Inzwischen sind im nordöstlichen Bereich alle Hauptleitungen für Gas, Wasser und Abwasser verlegt. Ganz aktuell stehen auf dem Baufeld die ersten Baumquartiere für die neuen Platanen bereit.

Mehr Infos


Zusammen mit Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, Vertretern des Gemeinderats und der Stadt haben Kita-Kinder den neuen Kinderspielplatz am 18. Juli offiziell eingeweiht und sogleich in Beschlag genommen. 


Der dreigeschossige Neubau in Massivbauweise soll im August 2018 bezugsfertig sein und zunächst Platz für 45 Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung bieten. Später soll das Gebäude das benachbarte Obdachlosenwohnheim ersetzen.

Mehr Infos


Am 30. Juli gibt es im Rastatter Freibad Spiel und Spaß für die ganze Familie mit kurzweiligem Mitmach-Programm von 11 bis 18 Uhr.


Drei Tage lang haben die Rastatterinnen und Rastatter ausgelassen, fröhlich und friedlich gefeiert. Zum Mitfeiern gekommen waren auch Gäste aus den Rastatter Partnerstädten. Eine Bildergalerie und Infos zu den Städtepartnern gibt es hier


Die gesamte Rastatter Innenstadt verwandelt sich drei Tage lang in eine Festmeile. Infos zum tollen Programm, zu Straßensperrungen und der Wochenmarktverlegung in den Ehrenhof gibt's hier 


Eigentlich hätte OB Pütsch nach der offiziellen Eröffnung des Stadtfests um 19 Uhr seine Narrenstrafe verbüßen und sich in ein „lebendes Denkmal“ verwandeln müssen. Allerdings macht dem Oberbürgermeister eine Sommergrippe einen Strich durch die Rechnung. 


Was muss, was kann getan werden, um den Rastatter Bahnhof barrierefreier zu gestalten? Beim Vor-Ort-Termin mit dem Rastatter Expertenkreis Inklusion und der Infoveranstaltung am 11. Juli in der Reithalle versprachen die Vertreter der Deutschen Bahn, eine Lösung zu finden. 

Mehr Infos


Am Dienstag, 4. Juli, machte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Rahmen seines zweitägigen Antrittsbesuchs in Baden-Württemberg auch Station in Rastatt. Die schönsten Momente des denkwürdigen Besuchs in der Barock-, Revolutions- und Friedensstadt Rastatt gibt es hier


Nach 24 Jahren Schließung und elf Jahren umfangreicher und restauratorisch aufwendiger Sanierung öffnete die Schlosskirche am Freitag, 30. Juni, mit einem Festakt erstmals wieder ihre Pforten. 


Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 22. Mai der Offenlage des Entwurfs zugestimmt, den das Karlsruher Ingenieursbüro Modus Consult im Auftrag der Stadt erstellt. 


Am Donnerstag, 20. Juli, barockt ab 17 Uhr wieder der Bahnhof. Dieses mal mit der Zirkus-AG der Waldorfschule. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und sich begeistern zu lassen.


Ziel der gemeinsamen Veranstaltung von Bahn und Stadt ist es, gemeinsam mit den unmittelbar Betroffenen mögliche Perspektiven eines barrierefreien Ausbaus des Rastatter Bahnhofs auszuloten und offen über Möglichkeiten und Grenzen zu diskutieren. 


Große Namen beehren den Ehrenhof zum "Residenzschloss Open Air 2017":
Yann Thiersen, NENA, Dieter Thomas Kuhn und die Fantastischen Vier laden vom 6. bis zum 9. Juli im Schlosshof zum Tanz.

Mehr Infos


Am Samstag, 1. Juli, bieten die Rastatter Einzelhändler ihren Kundinnen – und Kunden – in der Innenstadt von 18 bis 23 Uhr eine besondere Einkaufsnacht.

Mehr Infos


Das Rastatter Duo "Ohrwurm" garantiert am Samstag, 1. Juli, Ohrwürmer in der Schlossachse mit handgemachter Live-Musik. Dazu gibt's Liegestühle, Getränke und Aktions-Eis. Natürlich nur bei trockenem Wetter.


Oberbürgermeister Pütsch bedankte sich bei den rund 60 ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern mit einem Empfang in der BadnerHalle.


Um die verschiedenen Interessen aller Verkehrsteilnehmer, Bewohner und Besucher unter einen Hut zu bringen, gelten für die Rastatter Innenstadt besondere Regelungen. 


Folgen Sie uns auf:


Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon: 07222 972-1300
oder -1301

E-Mail: pressestelle@rastatt.de