„Rendezvous mit der Natur“ – das große Jahresprogramm der Umweltstiftung Rastatt

(29. Februar 2016) Lust auf ein Rendezvous mit der Natur? Dann lohnt sich ein Blick in das druckfrische Jahresprogramm 2016 von Umweltstiftung und Stadt Rastatt. Auf rund 30 Seiten gibt es einen schönen Überblick über zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen, die die Menschen begeistern sollen für unsere heimische Natur und einzigartige Auenlandschaft. Und so beteiligen sich viele Vereine, engagierte Einzelpersonen und Institutionen mit Führungen und Vorträgen, Workshops und Wanderungen, Radtouren und Aktionstagen am Programm und bieten spannende Begegnungen mit der Natur. Egal ob ein Spaziergang in den Ottersdorfer Obstwiesen, eine Radtour entlang der Murg, Vorträge über die heimische Flora und Fauna, Flecht-Workshops oder ein Naturerlebnistag in den Rastatter Rheinauen: Für jedes Alter ist etwas dabei. Los geht es schon am Donnerstag, 3. März, mit dem kostenlosem Vortrag „Befinden wir uns im sechsten großen Massenaussterben?“ der Naturfreunde Rastatt von 19 bis 21 Uhr im Vereinsheim „An der Murg“ (Brufertstraße 3). 

Mit dem Jahresprogramm „Rendezvous mit der Natur“ knüpfen Stadt und Umweltstiftung an die erfolgreiche Arbeit des Life+-Projekts „Rheinauen bei Rastatt“ an, das 2015  endete. Es liegt ab sofort kostenlos aus im Rathaus Herrenstraße, in der Touristinfo, der Stadtbibliothek, den Ortsverwaltungen und den Rathäusern von Iffezheim, Steinmauern, Ötigheim und Muggensturm und steht hier zum Download bereit.  

Der Schachbrettfalter ziert das Titelblatt des Jahresprogramms 2016 „Rendezvous mit der Natur“ von Stadt Rastatt und Umweltstiftung Rastatt / Foto: Peter Klüber.

Kontakt:

Pressestelle Stadt Rastatt

Telefon 07222/972-1300
oder -1301, -1305

E-Mail: pressestelle@rastatt.de