Stadt Rastatt investiert in die Sportförderung


Sport in Rastatt bedeutet eine große Vielfalt im Spitzen-, Leistungs-, Breiten- und Freizeitsport. Rund 80 Vereine und Organisationen bieten ihren etwa 20.000 Mitgliedern und der Bevölkerung Sportmöglichkeiten in mehr als 40 Sportarten.

Um die weitere Ausübung des Sports in den Vereinen und damit deren Basisarbeit zu garantieren, investierte die Stadt Rastatt im Rahmen ihrer Sportförderung in den vergangenen Jahrzehnten mehrere Millionen Mark in den Bau und die Unterhaltung zeitgemäßer Sportanlagen, Bäder und die finanzielle Unterstützung der Vereine.

Jährlich organisiert die Stadt Rastatt zusammen mit den örtlichen Vereinen und Gewerbebetrieben "Großveranstaltungen" in der Innenstadt und den Vereinssportstätten. Damit wird der Freizeit- und Breitensport noch interessanter gestaltet.

Aber auch für eine individuelle sportliche Betätigung ohne Vereinszugehörigkeit bietet die Stadt Rastatt einiges. Angefangen bei den Badelandschaften des Hallenfreibades Alohra, des NATURA FamilienFreibadRastatt und den Bademöglichkeiten an den umliegenden Baggerseen bis hin zu einem ausgereiften Radwandernetz sowie Kanu- und Bootsfahrten auf dem Schachtelbach, der Murg und in den Rheinauen bieten sich in Rastatt viele Möglichkeiten, aktiv Sport zu treiben.

Der Kundenbereich Kultur- und Sportförderung im Fachbereich Schulen, Kultur und Sport steht allen Sportvereinen und Organisationen mit Rat und Tat zur Seite. Er gibt Vereinen, aber auch BürgerInnen Hilfestellung in allen sportlichen Belangen.

Kontakt:

Kaiserstraße 48 (Fruchthalle)
76437 Rastatt
Tel. 0 72 22 / 972-8200
Fax 0 72 22 / 972-8099
E-Mail: kulturfoerderung@rastatt.de

Öffnungszeiten
montags, dienstags und donnerstags
8 Uhr bis 12 Uhr
14 Uhr bis 15.30 Uhr

mittwochs
8 Uhr bis 12 Uhr
14 Uhr bis 17 Uhr

freitags
8 Uhr bis 13 Uhr