Stadt Rastatt

Bahnhof


Als am 1. Mai 1844 die Großherzoglich Badische Eisenbahn ihre Schienenstrecke von Norden her nach Rastatt eröffnete, war die Stadt als Bundesfestung noch mit Wall und Graben umgeben. Folglich mussten die Gleise im Osten in großer Entfernung an der damaligen Bebauung vorbei geführt werden. Der "Alte Bahnhof" lag im heutigen Areal des Industrieviertels. Erst als die Bundesfestung aufgehoben und die Forts im Bahnhofsbereich niedergelegt wurden, konnte der Schienenzug in unmittelbarer Nähe zu dem neuen Viertel der Karlsruher Straße herangebracht werden. Das Bahnhofsgebäude glänzt, wie viele seiner Nachbargebäude, im Jugendstil.

Bahnhof

Informationen

Deutsche Bahn AG
DB Vertrieb GmbH
ReiseZentrum Rastatt
Bahnhofstraße 56
76437 Rastatt

Servicenummer: 01805 / 99 66 33
Internet: www.bahn.de