Stadt Rastatt

Kundenbereich 9.10 Kommunale Sozialarbeit


Die Aufgaben und Leistungen des Kundenbereichs Kommunale Sozialarbeit:

Die Jugendförderung wirkt, ausgehend vom Kinder- und Jugendtreff, in die Stadt hinein. Die pädagogischen Angebote sind auf die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden der Stadt Rastatt im Alter von 9 bis 21 Jahren abgestimmt. Mehr Infos

Der Kinder- und Jugendtreff steht allen Jugendlichen offen. Die zur Verfügung stehenden Spielmöglichkeiten, wie z. B. Kicker, Billard, Tischtennis und Gesellschaftsspiele gehören zum Angebot. Daneben finden regelmäßig weitere Angebote wie z.B. Konzerte und Turniere statt, die allen Jugendlichen offen stehen. Mehr Infos

Die Mobile Jugendarbeit sucht Jugendliche an ihren informellen Treffpunkten in Rastatt auf und unterstützt sie gezielt. Ausgrenzungsprozesse von Jugendlichen sollen verhindert werden und die Ressourcen und Selbsthilfekräfte im Gemeinwesen genutzt werden. Mehr Infos

Mit dem Spielbus finden im Sommerhalbjahr mobile Spielaktionen auf Spielplätzen der Stadt für alle Kinder statt. Mehr Infos

In Kooperation mit örtlichen Vereinen und Kursleitern wird speziell für die Sommerferien ein umfangreiches Ferienprogramm erstellt. Es werden erlebnisintensive Aktivitäten angeboten und ein interkulturelles Miteinander gefördert. Für die übrigen Schulferien wird in der Regel ein kleines Ferienprogramm erstellt. Mehr Infos

Die Schulsozialarbeit unterstützt die Schulen dabei den Lebensraum der Schule so zu gestalten, dass Bildung und Erziehung lebensnah und zukunftsorientiert angeboten und die individuellen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen erkannt und bestmöglich gefördert werden können. Mehr Infos

Die Gemeinwesenarbeit im Dörfel, im Stadtteil West, in Rheinau-Nord und im Bereich Bahnhof/Industrie bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Begegnungen, Möglichkeiten zur Kooperation, Selbstorganisation und Verantwortungsübernahme und motiviert zu bürgerschaftlichem Engagement. Sie ermöglicht bedarfsgerechte Bildungsangebote und leistet darüber hinaus Beratung in sozialen Problemlagen. Mehr Infos

Der Fachdienst Eltern- und Familienbildung ist mit seinen Elementen Begrüßung der Neugeborenen im Kreiskrankenhaus („RAStart ins Leben“) und den Angeboten der Eltern- und Familienbildung zur Unterstützung der frühkindlichen Erziehung ein wichtiger Bestandteil der Unterstützung von Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern. Mehr Infos

Mit unserem Kommunalen Sozialen Dienst bieten wir Ihnen allgemeine soziale Beratung, sowie die Vermittlung weitergehender Hilfen an. Mehr Infos


AnsprechpartnerInnen

Zuständigkeitsbereich

Miguel Rodriguez
Telefon (0 72 22) 972-9100


Kundenbereichsleitung


Daniela Reuter
Telefon (072 22) 972-9123

 

Kinder- und Jugendförderung

Achim Erkert
Telefon (0 72 22) 972-9121

Kinder- und Jugendförderung


Florian Seeland          
Telefon (0 72 22) 972-9125

Kinder- und Jugendförderung

Veronique Noel
Studierende der DHBW
Telefon (0 72 22) 972-9124

Kinder- und Jugendförderung

Heike Tafler
Telefon (0 72 22) 972-9175

Teamleitung Schulsozialarbeit
Schulsozialarbeit Ludwig-Wilhelm-Gymnasium

Katrien Kowalewski
Telefon (0 72 22) 4060740

Schulsozialarbeit Karlschule


Anke Niggemeyer
Telefon (0 72 22) 15 78 83

Schulsozialarbeit Gustav-Heinemann-Schule


Beate Walter-Kölmel
Telefon (0 72 22) 972-9140

Schulsozialarbeit Grundschulen


Nicole Ackermann
Telefon (0 72 22) 972-9143

Schulsozialarbeit Grundschulen

Christel Henn
Telefon (0 72 22) 972-9141

Schulsozialarbeit weiterführende
Schulen

Elke Hofmann
Telefon (0 72 22) 972-9170

Schulsozialarbeit Tulla-Gymnasium

Luisa Bender
Telefon (0 72 22) 972-9130

Schulsozialarbeit Grundschulen
Eltern- und Familienbildung

Brigitte Oser
Telefon (0 72 22) 933098

Gemeinwesenarbeit Dörfel

Petra Oser
Telefon (07222) 104038

Gemeinwesenarbeit West

Katharina Lammel
Studierende der DHBW
Telefon (07222) 104038

Gemeinwesenarbeit West

Kathrin Warth
Telefon (07222) 15 78 55

Gemeinwesenarbeit Rheinau-Nord

Karin Hub
Telefon (07222) 15 78 57

Gemeinwesenarbeit Rheinau-Nord

Matthias Stickl
Telefon (07222) 972-9150

Gemeinwesenarbeit Bahnhof/Industrie

Ines Rudolph-Haus / Yvonne Vögele
Telefon (07222) 972-9110

Kommunaler Sozialer Dienst

So erreichen Sie uns:

Kaiserstraße 48 (Fruchthalle)
76437 Rastatt
Tel. 0 72 22 / 972-9001
Fax 0 72 22 / 972-9099
E-Mail: kommunale-sozialarbeit@rastatt.de

Termine nach Vereinbarung